Int. Fußball

Coronavirus: Schweiz sagt Fußballspiele bis Anfang April ab

Frankfurts Europa-League-Spiel in Basel auf der Kippe

Coronavirus: Schweiz sagt Fußballspiele bis Anfang April ab

Schweiz sagt Fußballspiele bis Anfang April ab

Wann dürfen der FC Basel und Trainer Marcel Koller wieder spielen? imago images

In der Schweiz sind wegen der Coronavirus-Epidemie alle Fußballspiele der 1. und 2. Liga für den März abgesagt worden. Das entschieden die 20 Clubs der Swiss Football League am Montag in Bern. Zuvor waren bereits der 24. Spieltag am vergangenen Wochenende sowie die Pokal-Viertelfinals in dieser Woche verschoben worden.

Wird das nächste Eintracht-Spiel verschoben?

Wenn das derzeit bis zum 15. März geltende Veranstaltungsverbot des Schweizer Bundesrates nicht verlängert wird, soll am 4. und 5. April wieder gespielt werden. Ob das Europa-League-Achtelfinale von Eintracht Frankfurt am 19. März (18.55 Uhr) beim FC Basel stattfindet, blieb am Montag zunächst offen.

sts/dpa