Int. Fußball

Norwich schlägt Leicester: Chilwell schläft, Lewis zielt punktgenau

Das Schlusslicht schöpft Hoffnung im Abstiegskampf

Norwich schlägt Leicester: Chilwell schläft, Lewis zielt punktgenau

Alle herzen Torschütze Jamal Lewis (#12).

Alle herzen Torschütze Jamal Lewis (#12). imago images

Leicesters Top-Torschütze Vardy war wegen Wadenproblemen kurzfristig nicht im Spieltagskader gestanden, Iheanacho war die positionsgetreue Vertretung. Schon von Beginn an schlüpften mutige Hausherren immer wieder in die Rolle des Aggressors, Godfrey machte zu wenig aus einer ordentlichen Kopfballchance (9.). Die temporeiche Begegnung lebte von abwechselnden Dominanzphasen beider Mannschaften, die jeweils den Weg nach vorne suchten.

Praet an den Pfosten

LCFC-Verteidiger Söyüncü blockte gerade noch rechtzeitig gegen den im Sechzehner freigespielten Pukki (21.), auf der Gegenseite traf Praet nach starker Vorarbeit von Barnes und Pereira den Pfosten (25.). Auch Perez (36.) und Iheanacho (39.) verpassten den Führungstreffer für die Gäste.

Leicester kam auch besser aus der Kabine, hatte nach Iheanachos 20-Meter-Treffer sogar kurz gejubelt, ehe das Tor wegen eines vorausgegangenen Handspiels des Angreifers wieder aberkannt wurde (50.). Auch Perez (55.) näherte sich wieder an, der Führungstreffer der Foxes schien in der Luft zu liegen.

Schmeichel pariert gegen Duda - gegen Lewis ist er machtlos

Nach ungefähr einer Stunde wendete sich das Blatt allerdings. Norwich wurde selbstbewusster und entwickelte aus Nadelstichen eine spielerische Dominanz. Gegen Duda konnte Schmeichel noch zweimal parieren (61., 66.), wenig später war der Däne machtlos: Chilwell ließ Aarons ungestört flanken, links im Sechzehner nahm Linksverteidiger Lewis Maß und traf ins lange Eck genau neben den Pfosten (70.).

Der eingewechselte Ndidi klopfte für Leicester noch einmal an (72.), dem kein großes Aufbäumen mehr gelang und das sich keine großen Chancen mehr erspielen konnte. Der ebenfalls eingewechselte Drmic erhöhte auf der Gegenseite fast noch auf 2:0 (90.) - auch so rückt Norwich vorerst auf vier Punkte ans rettende Ufer heran. Leicester City wird den dritten Tabellenplatz behalten.

nba