MEHR

1,1 Milliarden US-Dollar und mehr? Quantensprung im eSport steht bevor

Wachstum hält laut "Newzoo" an

1,1 Milliarden US-Dollar und mehr? Quantensprung im eSport steht bevor

Ein Grund zum Feiern: Die eSport-Industrie erwirtschaftet Jahr für Jahr höhere Einnahmen - bis über eine Milliarde?

Ein Grund zum Feiern: Die eSport-Industrie erwirtschaftet Jahr für Jahr höhere Einnahmen - bis über eine Milliarde? ESL/Adela Sznajder

2018 lagen die Einnahmen im eSport noch bei 776,4 Millionen US-Dollar, 2019 bereits bei 950,6 Millionen US-Dollar.

Dementsprechend wundert es nicht, dass "Newzoo" die Einkünfte der eSport-Industrie in diesem Jahr über einer Milliarde US-Dollar ansetzt. Genauer gesagt sollen es 1,1 Milliarden US-Dollar werden. Damit läge das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr bei 15,7 Prozent und wäre eine eher konservative Vorhersage.

Denn wirft man einen Blick in die Vergangenheit: Von 2018 zu 2019 waren es noch 22,4 Prozent. "Newzoo" drückt mit der eigenen Prognose also ein wenig auf die Bremse. Auch in den Folgejahren soll das Jahreswachstum knapp unter 15 Prozent liegen. 2023 würde die Industrie damit aber trotzdem noch auf 1,556 Milliarden US-Dollar wachsen, so die Vorhersage.

Woher kommt das Geld?

"Newzoo" erklärt des Weiteren, woher das Geld im Jahr 2020 kommt: 1,1 Milliarden US-Dollar bringen Sponsoring- und Werbe-Deals ein. Sie allein machen knapp 58 Prozent der Gesamteinnahmen aus. Der zweitgrößte Anteil, Einkünfte durch Medienrechte, liegt nur noch bei fast 17 Prozent. 121,7 Millionen US-Dollar und damit elf Prozent kommen durch Merchandise und Ticket-Verkäufe rein. Die vierte große Einnahmequelle sind Gebühren der Publisher mit zehn Prozent.

Was genau hinter den einzelnen Punkten zu verstehen ist, haben wir bereits in den fünf Säulen des Geldes für Euch zusammengefasst.

China, Nordamerika, Westeuropa

Ein wesentlicher Teil der Einkünfte wird in China erwirtschaftet. Mit 385,1 Millionen US-Dollar ist die Volksrepublik mit deutlichem Abstand der größte Markt. Dahinter folgt Nordamerika mit 252,5 Millionen US-Dollar und Westeuropa mit 201,2 Millionen US-Dollar.

"Newzoo" stellt schon seit vielen Jahren Prognosen über die eSport- sowie Gaming-Szene zusammen. Das Unternehmen sammelt in Zusammenarbeit mit einigen Teams, Publishern und anderen Organisationen Daten über das gesamte Ökosystem, stellt Modelle auf und trifft anhand derer verlässliche Vorhersagen für die Zukunft. Der aktuelle Marktbericht aus dem Februar 2020 bezieht sich einzig auf die Profi-Ebene im eSport. Die Amateur-Szene wurde nicht mit einberechnet.

Christian Mittweg

LoL und Fortnite führen an: Die größten eSport-Turniere des Jahres