Amateure

Der SV Eintracht Trier verlängert mit "Capitano" Simon Maurer

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Der SV Eintracht Trier verlängert mit "Capitano" Simon Maurer

Simon Maurer bleibt dem SV Eintracht Trier erhalten.

Simon Maurer bleibt dem SV Eintracht Trier erhalten. imago images

"Die Eintracht ist mein Verein. Ich identifiziere mich zu 100 Prozent mit den Zielen des Vereins und bin stolz darauf, ein Teil dieses Projekts zu sein", sagt Simon Maurer, der nicht lange überlegen musste.

Der Innenverteidiger, der seit mehreren Jahren auch die Kapitänsbinde des SVE trägt, zählt auch in der laufenden Saison zu den absoluten Leistungsträgern im Team der Moselstädter. Sein neuer Vertrag läuft bis zum 30.06.2022. Der 29-jährige Führungsspieler wechselte im Sommer 2016 vom FK Pirmasens in die älteste Stadt Deutschlands. Zuvor war der 29-Jährige unter anderem beim SC Idar-Oberstein und der U 23 des 1. FC Nürnberg aktiv.

"Simon ist ein absoluter Topspieler. Er ist in jedem Training ein Vorbild, verhält sich immer professionell und spielt eine starke Saison. Er ist ein Fixpunkt in unseren Planungen und wir sind sehr stolz, ihn weiterhin bei uns unter Vertrag zu haben", freut sich auch Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar über die Vertragsverlängerung seines Schützlings. "Es waren unheimlich faire Verhandlungen. Man merkt in jeder Sekunde, wie sehr ihm der Verein am Herzen liegt und wie wohl sich Mauri bei uns fühlt", ergänzt SVE-Geschäftsstellenleiter Björn Berens.

Am Samstag startet Eintracht Trier mit einem Heimspiel gegen Wormatia Worms in die Restrunde der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Dort liegt die Mannschaft um "Capitano" Maurer aktuell auf dem dritten Platz und hat noch alle Chancen auf den Aufstieg in die Regionalliga.

dw / PM