MEHR

Erlebnisreise eSport - wie der SV Darmstadt 98 alle beeindruckt

Virtual Bundesliga im Mini-Stadion

Erlebnisreise eSport - wie der SV Darmstadt 98 alle beeindruckt

Die eSport-Arena vom SV Darmstadt 98 ist derzeit noch beispiellos.

Die eSport-Arena vom SV Darmstadt 98 ist derzeit noch beispiellos. KOKE

Als man bei Darmstadt 98 seinen Spielraum für die erste Saison in der VBL Club Championship vorstellte, war man sich vielleicht schon darüber klar, dass es sich hierbei um ein Unikat handelt. In Pfundstadt steht seitdem die KOKE eSport-Area. Ein Beispiel das Seinesgleichen im eFootball sucht, denn die Konstruktion ist mit Kunstrasen, Stadionsitzen und passender Technik ausgestattet, sodass bis zu zwölf Zuschauer Platz finden. Für den Geschäftsführer von KOKE, Dirk Koke, war eSport damals noch ein Buch mit sieben Siegeln. "Die jungen Kollegen bei uns waren Feuer und Flamme - ich eher skeptisch", erinnert sich Koke. "Nach dem Motto‚ 'alter Mann, wir erzählen Dir jetzt mal, was eSport ist', konnten sie mich dann doch vollends überzeugen. Mittlerweile bin ich begeisterter Zuschauer."

Die Arbeit hat sich gelohnt, denn der SV98 stellt mit seinem "Mini-Stadion" etwas Einzigartiges dar und zeigt gleichzeitig, wie viel Potenzial in der Präsentation des eFootballs noch steckt. In den meisten Streams der VBL sah man schon in der vergangenen Saison viel Verbesserungspotenzial. Die schlechte Präsentation hat sich mit der Zeit gebessert, denn auch die anderen Vereine haben in der zweiten Saison dazugelernt und bringen mehr Qualität in die Streams. Für Agenturen könnte sich so in den nächsten Jahren noch ein größeres Feld an Möglichkeiten bieten, wenn die Vereine es als sinnvoll erachten, in diese Bereiche zu investieren. Koke hat diesbezüglich jedoch keine Bedenken: "eSport wird ein immer größeres Thema - nicht nur in Fachkreisen. Politik, Verbände und die breite Masse interessieren sich mehr und mehr dafür. Ich glaube, dass das nur der Startschuss war. Der ganz große Boom kommt noch."

In anderen Ländern, vor allem in Asien ist eSport bereits fester Bestandteil der Unterhaltungs- und Sport-Kultur. In Deutschland muss sich der Trend erst noch festigen. Mit Projekten wie denen von Darmstadt 98 zeigt sich aber, wie optisch stark der eFootball werden kann, wenn die Vereine mitspielen.

Nicole Lange