Tennis

Philipp Kohlschreiber chancenlos gegen Novak Djokovic

Struff fegt Basilashvili vom Platz

Kohlschreiber chancenlos gegen Djokovic

Keine Chance gegen Novak Djokovic: Philipp Kohlschreiber.

Keine Chance gegen Novak Djokovic: Philipp Kohlschreiber. imago images

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (Warstein) ist beim ATP-Turnier in Dubai ins Viertelfinale spaziert. Der 29-Jährige gewann in der Runde der letzten 16 ganz deutlich gegen den Georgier Nikolos Basilashvili mit 6:1, 6:0. Bei der mit 2,9 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung wartet nun der an Nummer zwei gesetzte Grieche Stefanos Tsitsipas.

Der Weltranglisten-34. Struff verwandelte seinen ersten Matchball bereits nach 40 Minuten und konnte sich dabei wie schon beim Auftaktsieg über Wimbledon-Halbfinalist Roberto Bautista-Agut auf seinen starken Aufschlag verlassen.

Für Philipp Kohlschreiber ist das Turnier hingegen beendet. Der 36-Jährige unterlag am Mittwochnachmittag dem topgesetzten Serben Novak Djokovic mit 3:6, 1:6. Für den Weltranglistenersten und Australian-Open-Sieger war es im 14. Duell der zwölfte Sieg gegen den Augsburger.

mst/sid