Amateure

Wird Trainer: Uwe Hesse wird den VfB Ginsheim verlassen

Hessenliga

Start in die Trainerkarriere: Hesse wird den VfB Ginsheim verlassen

Hesse verlässt den VfB Ginsheim

Geballte Erfahrung: Uwe Hesse (hier im Shirt vom SC Hessen Dreieich) hat 124 Drittligaspiele und eine Zweitligapartie auf dem Buckel. imago

Wie der VfB Ginsheim auf seiner Internetseite vermeldete, wird Hesse im Sommer den KSG Georgenhausen (Kreisoberliga Dieburg/Odenwald) als Trainer übernehmen. Der 32-Jährige wohnt in Reinheim, eine Nachbargemeinde von Georgenhausen.

Damit endet im Sommer die einjährige Ehe zwischen Ginsheim und dem 124-maligen Drittligaspieler, der früher unter anderem für Jahn Regensburg und Darmstadt 98 auflief. Der VfB unterstreicht auf seiner Internetseite, dass sich Hesse stets als tadelloser Sportsmann präsentiert habe.

stw