Regionalliga

Henneke und Matriciani bleiben beim SV Lippstadt

Vertragsverlängerung in der Regionalliga West

Henneke und Matriciani bleiben beim SV Lippstadt

Valentin Henneke und Henning Matriciani

Valentin Henneke (li.) und Henning Matriciani haben ihre Verträge in Lippstadt verlängert. imago images

Henneke kam von Borussia Dortmund nach Lippstadt. Der Mittelfeldakteur ist seit 2013 für den SV am Ball und geht im Sommer bereits in seine achte Saison. In dieser Spielzeit absolvierte er 16 Regionalliga-Spiele.

Abwehrchef Matriciani kehrte 2016 nach zwei Jahren im Nachwuchsleistungszentrum von Arminia Bielefeld in seinen Geburtsort Lippstadt zurück. Der 19-Jährige stand in dieser Saison in 13 Spielen auf dem Feld.

Es spricht für die tolle Jugendarbeit, die in Lippstadt geleistet wird.

Dirk Brökelmann

Beide Spieler stammen aus der SVL-Jugend und kicken bereits seit einigen Jahren für Lippstadt. Momentan steht ihr Klub auf dem 16. Platz in der Regionalliga West und kämpft um den Klassenerhalt.

"Es spricht für die tolle Jugendarbeit, die in Lippstadt geleistet wird, dass sich beide bis in die erste Mannschaft gearbeitet haben und auch dort ihre Chancen bekommen und nutzen", sagte Dirk Brökelmann, Lippstadts Sportlicher Leiter, in einer Mitteilung des Viertligisten.

kon