Bundesliga

Bayer-Coach Bosz irrte sich bei Kevin Volland: "Sieht nicht gut aus"

Stürmer droht länger auszufallen

Boszs Irrtum bei Volland: "Es sieht nicht gut aus"

Kevin Volland

Schlimmer als gedacht: Kevin Volland hat sich am Sprunggelenk verletzt. imago images

"Ich hatte auch die Nachricht, dass nichts ist", sagte Bosz nach dem 2:0-Heimsieg am Sonntag gegen den FC Augsburg. Doch: "Das stimmte nicht. Kevin wird lange fehlen."

Möglicherweise sogar für den Rest der Saison. Volland ist nach einem Tritt in der Nachspielzeit gegen den FC Porto (2:1) am Donnerstag lädiert, die Syndesmose und/oder das Sprunggelenk scheinen verletzt. Aufschluss soll eine weitere Untersuchung am Montag in München geben, nachdem im ersten Anlauf kein Ergebnis zustande kam. Dann muss eventuell auch entschieden werden, ob Volland operiert werden muss. "Es sieht nicht gut aus", fürchtete Bosz.

Der Angreifer ist mit neun Toren aus 22 Spielen (kicker-Notenschnitt: 3,5) Leverkusens treffsicherster Spieler in der Bundesliga.

Jim Decker

Bilder zur Partie Bayer 04 Leverkusen - FC Augsburg