Bundesliga

Werder Bremens Florian Kohfeldt: "Kopfproblem ? Billige Ausrede!"

Johannes Eggestein winkt neue Chance

Kohfeldt: "Kopfproblem? Billige Ausrede!"

Florian Kohfeldt

Florian Kohfeldt kämpft mit Werder Bremen um den Klassenerhalt in der Bundesliga. imago images

Das klinge zwar "komisch", merkt der Fußballlehrer selbst an, sei jedoch gut begründet: "In den letzten Wochen hatten wir viele Automatismen nicht mehr, die uns vorher ausgezeichnet haben." In der Tat.

"Wir müssen uns so schnell es geht wieder deutlich besser in den Räumen bewegen, unsere Grundprinzipien auf den Platz bringen", fordert Kohfeldt. So wie es vor gut zwei Wochen im Pokal, ausgerechnet gegen Dortmund (3:2), gelang - die Ausnahme von der Regel. Die Vermutung, dass Werder im Cupwettbewerb befreit aufspielte, aber im Kampf um Bundesligapunkte mental blockiert ist, liegt da nahe. Dennoch sagt Kohfeldt an seine Profis gerichtet: "Es wäre eine billige Ausrede zu sagen, es ist ein Kopfproblem. Es geht um Handlungen, die wir ausführen müssen."

Ersatz für Maxi Eggestein gesucht

Ob Kohfeldt gegen den BVB auch personell auf mehr Offensive setzt, um die Durchschlagskraft zu erhöhen? Möglich wäre das mit einer Rückkehr zur Viererkette und Nuri Sahin als Sechser, der sich bei Bedarf auch immer wieder zwischen die Innenverteidiger fallen lassen könnte. Die Halbpositionen im Mittelfeld würden dann Davy Klaassen und Leo Bittencourt gehören. Den aus Hoffenheim geliehenen Offensiv-Allrounder sieht Kohfeldt schon lange als potenziellen Achter, bisher war Bittencourt aber aufgrund der Personalsituation auf anderen Positionen gefragt.

Nun jedoch wird ohnehin ein Vertreter für den gelb-gesperrten Maxi Eggestein gesucht. Ganz vorne könnte Kohfeldt dann auf drei Angreifer setzen. Neben Linksaußen Milot Rashica und Mittelstürmer Davie Selke beispielsweise auf Johannes Eggestein. Der, so lobte sein Trainer jedenfalls ungefragt, zeige in den täglichen Einheiten, "dass er gewillt ist, seinen Teil beizutragen".

Thiemo Müller

kicker.tv Topspiel

"Jedes Spiel ist eine neue Hoffnung": Werder empfängt BVB zum Duell der Gegensätze

alle Videos in der Übersicht