Europa League

Europa League, FC Arsenal: "Persönliche Gründe" - Özil fehlt in Piräus

FC Arsenal ist in der Europa League gefordert

"Persönliche Gründe": Özil fehlt in Piräus

Mesut Özil

Mesut Özil tritt die Reise nach Griechenland nicht mit an. imago images

Unter dem neuen Coach Mikel Arteta blüht Özil bei den Gunners wieder auf, am vergangenen Sonntag erzielt er beim 4:0-Sieg in der Premier League gegen Newcastle United auch sein erstes Saisontor.

Doch der Weltmeister von 2014 wird seinen guten Lauf auf internationaler Bühne nicht fortsetzen können, denn der Mittelfeldstratege fehlt Arsenal bei Olympiakos Piräus am Donnerstag (21.00 Uhr, LIVE! bei kicker und DAZN). Özil wird "aus persönlichen Gründen" nicht dabei sein, wie sein Klub am Mittwoch mitteilte. Laut englischen Medienberichten soll Özils Frau Amine schwanger sein.

Für Özil wäre es erst der zweite Europa-League-Einsatz gewesen. Bislang lief der 31-Jährige nur bei der 1:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt in der Gruppenphase Ende November auf, enttäuschte aber (kicker-Note 5).

Neben Özil muss Arteta in Piräus außerdem krankheitsbedingt auf Lucas Torreira sowie auf die Langzeitverletzten Cedric Soares und Kieran Tierney verzichten.

nik/sid/dpa