Int. Fußball

Sami Khedira kehrt bei Juve zurück: "Wie sehr ich das vermisst habe"

Weltmeister von 2014 nimmt Training bei Juventus wieder auf

Khedira kehrt zurück: "Wie sehr ich das vermisst habe"

Sami Khedira ist Spieler von Juventus Turin.

Vor dem Comeback bei der Alten Dame Juventus: Sami Khedira. imago images

Am 26. November 2019 stand Sami Khedira letztmals für Juventus auf dem Feld, beim 1:0 in der Champions League gegen Atletico Madrid. Zuvor hatte der frühere Stuttgarter weitere fünf Partien in der Königsklasse absolviert genauso wie zwölf Serie-A-Spiele - und damit unterstrichen, dass der Weltmeister von 2014 auch unter Maurizio Sarri ein wichtiger Faktor sein kann.

Nach seiner folgenden Knie-Operation im Dezember mit anschließendem Reha-Programm ist Khedira nach wochenlanger Pause aber nun wieder zurück - und hat das Mannschaftstraining aufgenommen. Der 32-Jährige twitterte ein Foto von sich während der Trainingseinheit und schrieb dazu: "Zurück beim Team. Wie sehr ich das vermisst habe."

Comeback in der Champions League?

Khedira konnte früher als von den Ärzten vorhergesagt wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Nach der Operation am linken Knie Anfang Dezember hatten die Ärzte ein Comeback erst für Anfang März vorhergesagt. Laut "Corriere dello Sport" könnte Juve-Coach Sarri Khedira bereits beim Champions-League-Duell gegen Olympique Lyon am 26. Februar (21 Uhr, LIVE! bei kicker) einsetzen.

Insgesamt stehen für den Defensivspieler seit seinem Wechsel von Real Madrid zu Juventus im Sommer 2015 bereits 99 Serie-A-Partien zu Buche, in denen der bei den Bianconeri auch für Offensivdrang bekannte Ex-Nationalspieler ganze 21 Treffer markiert hat.

mag