Champions League

Julian Nagelsmann sucht gegen Tottenham Ersatz für Dayot Upamecano

Leipzigs Trainer lässt Grundordnung gegen Tottenham offen

Ampadu, Mukiele oder Viererkette: Wie ersetzt Nagelsmann Upamecano?

Ethan Ampadu, Julian Nagelsmann

Ist Ethan Ampadu (li.) für Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann eine Option gegen Tottenham Hotspur. imago images

"Upa zu ersetzen ist nicht ganz so einfach, erst recht, wenn ohnehin schon zwei Abwehrspieler nicht zur Verfügung stehen", sagt Trainer Julian Nagelsmann. Gerade in den vergangenen vier Monaten, in denen die Langzeitverletzten Willi Orban und Ibrahima Konaté fehlten, war Upamecano der Fels in der Brandung. Nachdem er zu Saisonbeginn noch eine Knieverletzung auskurieren musste, bestritt der 21 Jahre alte Franzose die letzten 23 Pflichtspiele ununterbrochen in der Startelf und meldete dabei auch Größen wie Robert Lewandowski ab.

Schon in den letzten Wochen stopfte Nagelsmann die defensiven Lücken mit geschickten Personal-Rochaden. Rechtsverteidiger Lukas Klostermann kam auf seiner angestammten Position gar nicht mehr zum Einsatz, hilft stattdessen zentral aus. Auch Linksverteidiger Marcel Halstenberg wurde nach der Winter-Ausleihe von Angelino (Manchester City) abgezogen, spielt seitdessen in der Dreierreihe.

Spielersteckbrief Upamecano

Upamecano Dayot

Spielersteckbrief Mukiele

Mukiele Nordi

Spielersteckbrief Ampadu

Ampadu Ethan

Ampadu hinterließ einen guten Eindruck, aber...

Bei der Frage, welchen Abwehrverband er gegen Tottenham ins Rennen schicken soll, muss Nagelsmann in jedem Fall noch gravierender improvisieren. Die naheliegende Lösung wäre, Chelsea-Leihgabe Ethan Ampadu als Mittelmann in einer Dreierreihe mit Klostermann und Halstenberg aufzubieten. Am Samstag gegen Werder Bremen wechselte Nagelsmann den walisischen Nationalspieler in dieser Rolle ein. Der 19-jährige Ampadu spielte ordentlich, allerdings war die Partie da schon bei einer 3:0-Führung entschieden und ein Gegnerdruck quasi nicht vorhanden. Das wird am Mittwoch sicher anders sein, und ob Ampadu für eine solche Aufgabe ausreichend Überblick und Widerstandskraft entwickelt, erscheint angesichts kaum vorhandener Spielpraxis fraglich.

Vor seiner Einwechslung gegen Bremen verbuchte er zwei Monate lang keine einzige Einsatzminute. "Es ging darum, ihm Spielzeit zu geben, damit er ein bisschen Rhythmus hat, falls er am Mittwoch ran muss", begründete Nagelsmann die Einwechslung am Samstag.

Wird Mukiele zurückgezogen - oder baut Nagelsmann die Formation um?

Die Alternativen zu Ampadu? Nagelsmann könnte Nordi Mukiele in die Dreierreihe zurückziehen. Dann hätte er aber ein Loch auf der rechten Seite zu stopfen, da Tyler Adams seinen Muskelfaserriss in der Wade noch nicht auskuriert hat. Denkbar wäre auch, dass sich Nagelsmann für eine Viererkette mit Klostermann und Halstenberg im Zentrum entscheidet. Das wäre eine Premiere und vor allem für Halstenberg eine große Umstellung. Er habe sich "noch nicht entschieden, welche Grundordnung wir am Mittwoch wählen, weil ich mir auch noch nicht im Detail alles über Tottenham angeschaut habe", sagte Nagelsmann.

Oliver Hartmann