Bundesliga

Die Profis von Bayer 04 Leverkusen kritisieren ihre Fans

Nach Pyro-Vorfällen in Berlin

Leverkusens Profis kritisieren Fans: "Da hat man relativ wenig Macht"

Lars Bender

Gesprächsbedarf nach Spielende: Lars Bender diskutierte mit den Leverkusener Fans über die Pyro-Vorfälle im zweiten Durchgang. imago images

Bereits zum Anpfiff der zweiten Hälfte war im Gästeblock Pyrotechnik abgebrannt worden. Die Rauchentwicklung wurde immer stärker, sodass Schiedsrichter Harm Osmers die Partie in der 53. Minute erstmals für zwei Minuten unterbrach. Allerdings änderte sich an den Vorgängen in der Leverkusener Kurve wenig - im Gegenteil. In der 62. Minute stoppte Osmers die Partie ein zweites Mal und schickte Kapitän Lars Bender zu den Fans - ohne Erfolg. Nur kurz wurde das Spiel fortgesetzt, dann beorderte der Unparteiische die beiden Mannschaften sogar ganz vom Feld, erst nach rund drei Minuten konnte der Ball wieder rollen.

"Ich habe mein Bestes gegeben, aber es hat sich keine Bewegung gezeigt", beschrieb Bender seine Bemühungen. "Wenn wir mal ehrlich sind: Da hat man relativ wenig Macht. Gefühlt stand ich da auch nur vor einer Leinwand." Die Anhänger, die er zum Aufhören gedrängt hatte, hätte es "relativ wenig interessiert, was ich gesagt habe."

Vor allem für diese Aktion zogen die Unruhestifter im Block den Unmut der Spieler auf sich. "Wenn es einmal passiert - okay", meinte Angreifer Kevin Volland. "Aber wenn dann der Kapitän in den Block geht und sie machen immer weiter und immer weiter und immer weiter - das ist dann natürlich Quatsch." Bender selbst bezeichnete sein erfolgloses Unterfangen als "auch für mich enttäuschend. Warum das Ganze so ein Ausmaß angenommen hat, weiß ich gar nicht. Es ist nur schade, dass so etwas passiert."

Bosz findet's "scheiße" - Geldstrafe droht

Die sportliche Leitung, die auch mit der Leistung des Teams nicht zufrieden gewesen war, fand zu den Vorkommnissen auf den Rängen klare Worte. Coach Peter Bosz nannte den Vorfall "scheiße", Sportdirekor Simon Rolfes sagte: "So etwas wollen wir nicht sehen." Auf den Verein dürfte nun eine Geldstrafe zukommen.

mib

Bilder zur Partie 1. FC Union Berlin - Bayer 04 Leverkusen