MEHR

BIG verpflichtet deutschen StarCraft-Star

It's 'ShoWTimE'

BIG verpflichtet deutschen StarCraft-Star

'ShoWTimE' ist einer der besten StarCraft 2-Spieler in Deutschland

'ShoWTimE' ist einer der besten StarCraft 2-Spieler in Deutschland. Blizzard|Helena Kristiansson

2020 wird nicht nur ein neues Kapitel in der Ära des Strategiespiels StarCraft 2 aufgeschlagen, auch Sieber und BIG starten in einen neuen Zeitabschnitt. Die Berliner Organisation war bislang noch nicht im RTS-Genre unterwegs und verpflichtet mit 'ShoWTimE' demnach seinen ersten StarCraft-Profi. Eine gute Wahl: Der 25-Jährige spielt bereits seit 2012 auf hohem Niveau und ist ein Star der deutschen StarCraft 2-Szene. Drei Mal gewann Sieber die deutsche Meisterschaft und auch international waren dem Protoss-Spieler einige Erfolge vergönnt. In den letzten vier Jahren verpasste er nur einmal die WCS Global Finals, die Weltmeisterschaft.

Rückkehr nach Deutschland

Nach seinem Vertragsende bei Mkers im vergangenen Jahr befand sich Sieber zuletzt auf Teamsuche. Davor trug er lange Zeit die Trikots von Arma Team und Millennium. An seiner Verpflichtung von BIG freut ihn deswegen besonders, dass er mal wieder eine deutsche Mannschaft vertreten kann. Das war zum letzten Mal 2015 der Fall, als 'ShoWTimE' für Team Alternate an Wettbewerben teilnahm.

"Wir sind stolz darauf, Deutschlands erfolgreichsten StarCraft 2-Spieler begrüßen zu dürfen. Tobias 'ShoWTimE' Sieber hat sich im letzten Jahrzehnt mit bemerkenswerten Erfolgen einen Namen gemacht. 2020 wird ein aufregendes Jahr für StarCraft 2 und wir können es kaum abwarten mit Tobias anzutreten", kommentierte BIG CEO Daniel Finkler den Neuzugang.

Feuerprobe im neuen Trikot

Ende des Monats steht bereits das wichtigste Turnier des Jahres für 'ShoWTimE' an, denn aufgrund der Übernahme der kompetitiven Szene von ESL und DreamHack ersetzt die IEM Katowice 2020 die WCS Global Finals. Ab dem 24. Februar spielen die besten StarCraft 2-Spieler der Welt in der polnischen Stadt eine Woche lang um den Titel und 400.000 US-Dollar. Für das Hauptevent muss sich 'ShoWTimE' aber erst noch qualifizieren.

Christian Mittweg