2. Bundesliga

VfB Stuttgart II sucht langfristige Lösung: Gentner bleibt vorerst Trainer

Stuttgart sucht für Sommer weiter Ersatz

VfB II sucht langfristige Lösung: Gentner bleibt vorerst Coach

Den Nachwuchs im Blick: Thomas Krücken (VfB Nachwuchsleistungszentrum) und U-21-Coach Michael Gentner

Den Nachwuchs im Blick: Thomas Krücken (VfB Nachwuchsleistungszentrum) und U-21-Coach Michael Gentner. imago images

Ende des Jahres hatte Paco Vaz auf eigenen Wunsch den Vertrag als Trainer beim VfB aufgelöst, um zu Shandong Luneng nach China zu wechseln. Seitdem hat Michael Gentner (Bruder von Union-Spieler Christian) das Amt als Trainer übernommen. Jetzt hat sich der 37-Jährige bereiterklärt, das Team bis zum Saisonende zu trainieren. Der schwäbische Nachwuchs spielt aktuell in der Oberliga und belegt dort den dritten Platz.

"Ich habe die Mannschaft in der Vorrunde als Sportlicher Leiter sehr eng begleitet. Der Einstieg als Interimstrainer fiel mir daher leicht und auch die Mannschaft hat mir die Arbeit leichtgemacht. Da mir die Wichtigkeit der Position bewusst ist, habe ich mich jetzt bereiterklärt, das Team bis zum Saisonende zu trainieren", erklärt Gentner via Website des Vereins.

Unterstützt wird er bei der Mission Wiederaufstieg vom bisherigen Trainerteam mit Tobias Rathgeb (Co-Trainer), Thomas Walter (Torwart-Trainer) und Tobias Heizmann (Athletiktrainer). "Damit haben wir genügend Vorlauf, um zur kommenden Saison eine sehr gute und langfristige Lösung auf dieser wichtigen Trainerposition zu finden", sagt Thomas Krücken, Direktor Sport Nachwuchsleistungszentrum.

Kommt Fahrenhorst im Sommer?

Zuletzt hatte der VfB nach kicker-Informationen Interesse an einer Verpflichtung von Frank Fahrenhorst gezeigt. Der ehemalige Profi trainiert aktuell die U 17 von Schalke 04. Der zweimalige A-Nationalspieler, der in seiner Profikarriere für den VfL Bochum, Werder Bremen, Hannover 96, den MSV Duisburg und FC Schalke II spielte, verfügt über die Fußballlehrerlizenz. Sein Vertrag auf Schalke läuft bis Sommer 2020 und so könnte er dann wieder in den Fokus rücken.

tru