Bundesliga

Saisonende: William zieht sich Kreuzbandriss zu

Bittere Verletzung für den Wolfsburger Defensivspieler

Saisonende: William zieht sich Kreuzbandriss zu

Bittere Verletzung: Wolfsburgs William erlitt einen Kreuzbandriss.

Bittere Verletzung: Wolfsburgs William erlitt einen Kreuzbandriss. imago images

Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Montag.

Ein bitterer Rückschlag für den Defensivspieler, der zwischen dem 15. und 19. Spieltag bei Trainer Oliver Glasner nicht zum Zug gekommen war, sich aber zuletzt wieder rangekämpft hatte. Die Saison ist damit für den Brasilianer vorzeitig zu Ende.

Passiert war das folgenschwere Missgeschick in der 23. Spielminute, als William seinen Gegenspieler Erik Thommy rüde an der Außenlinie von den Beinen holte und sich dabei selbst verletzte.

In der laufenden Saison bestritt der 24-Jährige 16 Spiele für die Wölfe. Nach dem Ausfall von William auf der Position des Rechtsverteidigers schlägt nun die Stunde von Kevin Mbabu. Der Schweizer konnte in seinen acht Bundesliga-Einsätzen für den VfL bisher aber noch nicht überzeugen (kicker-Durchschnittsnote 4,0).

hie/bst

Jüngste Bundesligadebütanten pro Klub: Wechsel bei Hoffenheim