Biathlon

So lief die Biathlon-WM in Antholz

Weltmeisterschaften vom 13. bis 23. Februar 2020

So lief die Biathlon-WM in Antholz

Dorothea Wierer

Dorothea Wierer und das Antholzer Tal begrüßten die Biathlon-Elite 2020 zur WM in Südtirol. imago images

Donnerstag, 13. Februar

Mixed-Staffel, 4 x 6 Kilometer: Norwegen vor Italien, Blech für Deutschland

Freitag, 14. Februar

7,5 Kilometer, Frauen, Sprint: Röiseland vor Dunklee - Herrmann trotz Fehlern Fünfte

Samstag, 15. Februar

10 Kilometer, Männer, Sprint: Loginov gewinnt Sprint vor Franzosen - Bö-Brüder geschlagen

Sonntag, 16. Februar

10 Kilometer, Frauen, Verfolgung: Herrmann holt Silber, Heimsieg für Wierer
12,5 Kilometer, Männer, Verfolgung: Peiffer Fünfter - Jacquelin siegt vor Bö

Montag, 17. Februar

Ruhetag

Dienstag, 18. Februar

15 Kilometer, Frauen, Einzel: Hinz holt WM-Silber im Einzel

Mittwoch, 19. Februar

20 Kilometer, Männer, Einzel: Fourcade entthront Peiffer - DSV-Herren ohne Medaille

Donnerstag, 20. Februar

Single-Mixed-Staffel: Norwegen holt Gold - Lesser und Preuß überraschen

Freitag, 21. Februar

Ruhetag

Samstag, 22. Februar

Staffel Frauen, 4 x 6 Kilometer: Herrmann führt DSV-Quartett zu Silber
Staffel, Männer, 4 x 7,5 Kilometer: Doll gibt Gold aus der Hand - DSV Dritter hinter Frankreich und Norwegen

Sonntag, 23. Februar

Massenstart, Frauen, 12,5 Kilometer: Röiseland fängt Wierer ab - Keine Medaille für DSV-Biathletinnen
Massenstart, Männer, 15 Kilometer: Bö siegt - Keine Einzelmedaille für deutsche Herren

kon

Das WM-Aufgebot der deutschen Biathleten in Antholz