FIFA

Sporting wirft Basel raus - Fnatic auf Titelkurs

FeCWC 2020 - Tag 2: Diese Teams stehen im Viertelfinale

Sporting wirft Basel raus - Fnatic auf Titelkurs

FIFA eClub World Cup - Die Highlights des zweiten Spieltags.

FIFA eClub World Cup - Die Highlights des zweiten Spieltags. kicker eSport

Auf der Jagd nach einem Stück vom 100.000 US-Dollar Preisgeld und Punkten beim FIFA eClub World Cup hatten am Freitag die deutschen Vertreter durchaus gute Leistungen abgeliefert. Dabei stach vor allem 'CodyDerFinisher' heraus, der mit Teamkollege Nicolas 'nicolas99fc' Villalba in Gruppe B die souveräne Tabellenführung erspielte.

Erste Überraschung am Vormittag

Über jeden Zweifel erhaben war am ersten Spieltag Titelfavorit Fnatic mit Donovan 'Tekkz' Hunt und Thomas 'Tom' Leese, die 24 Punkte und die Tabellenführung erspielten. Am zweiten Tag in Mailand mussten nun die letzten vier Spiele in der Gruppe absolviert werden - und es gab noch einige brisante Duelle.

In Gruppe A blieb es bis zum letzten Match spannend, wer unter die besten vier und damit in die K.-o.-Runde kommt. Und auch in Gruppe C war es ein Wechselbad der Gefühle, denn am Ende fehlte 'Neubi' mit Austria Wien nur ein Sieg zum Weiterkommen. So schied kam aber das Aus in der Gruppenphase.

Team QLASH enttäuscht - Fnatic ohne Makel

Raus ist auch Team QLASH, das im Vorfeld als eine der stärksten Mannschaften eingestuft worden war. Allerdings konnten Ivan Todorov 'DrNightWatch' Churov und Diego 'Crazy' Campagnani - immerhin Erster der PS4-Weltrangliste - diese Erwartungen nicht erfüllen und flogen als Gruppenletzte aus dem Turnier. Fnatic machte hingegen da weiter, wo es am Vortag aufgehört hatte und beendete die Gruppenphase auf Platz eins seiner Gruppe - mit 34 Punkten und elf Siegen aus 15 Spielen.

Gruppe B und D: Deutsche Spieler top - Citizens und Sporting im Nervenspiel

Borussia-Esports, das sich als einzige deutsche Mannschaft für Mailand qualifizierte, hatte einen holprigen Start ins Turnier. Das konnten die Gladbacher am Nachmittag des zweiten Spieltags jedoch kompensieren und lieferten in den letzten Partien der Gruppe B eine sehr gute Leistung ab. Yannick 'Jeffryy95' Reiners und Richard 'Der_Gaucho10' Hormes kreierten das, was sie am ersten Tag vermissen hatten lassen: Torgefahr. Daraus ergab sich in der Gruppe dann auch ein toller zweiter Platz hinter FC Basel 1893 eSports, das am zweiten Spieltag souverän mit 27 Punkten ins Achtelfinale einzog.

Richtig emotional wurde es dagegen in den unteren Rängen der Gruppe D. Da kämpften Sporting CP Esports und Manchester City eSports um den letzten Playoff-Platz - in einem absoluten Nervenspiel. Am Ende entschied das Torverhältnis. Und in diesem Punkt war Sporting CP Esports im einen Treffer besser.

Gladbach konzentriert - Basel verspielt

In Mailand geht es um Punkte und Prestige: Fifa eClub World Cup.

Auf in die nächste Runde: Thomas 'Tom' Leese und Donovan 'Tekkz' Hunt von Fnatic freuen sich. kicker eSport

Im Achtelfinale hatten es 'CodyDerFinisher' und 'nicolas99fc' dann genau mit den Kämpfernaturen aus Portugal zutun. Im 1-gegen-1 trennte man sich unentschieden, sodass beide Mannschaften die Entscheidung im 2-gegen-2 suchten. In der ersten Halbzeit war es anfangs ein munteres Hin und Her ohne große Torchancen. Wenn es aber gefährlich wurde, dann vor dem Basel-Tor. Nach einem 0:0 in der ersten Hälfte spitzte es sich in den zweiten 45 Minuten immer weiter zu, Tore fielen aber dennoch nicht und es ging in ein drittes Match, das 'CodyDerFinisher' und Diogo 'Diogo' Mendes gegeneinander bestritten. Und auch das war spannend, ehe es in der 42. Minute geschah: Ein schöner Angriff von 'Diogo' und 'CodyDerFinisher' lag 0:1 zurück. Letztlich die Entscheidung - und Basel musste den Traum vom Titel begraben.

Borussia-Esports musste unterdessen gegen R288 ran. Die beiden Dänen von R288 waren eine kleine Überraschung der Vorrunde und flogen vermutlich bei vielen Teilnehmern etwas unter dem Radar. In der Weltrangliste befanden sich 'Mr_lillelys' (Rang 1024) und 'Don Oli' (Rang 79) bisher noch nicht unter den Topspielern. Doch das hatte nicht viel zu sagen, was 'Der_Gaucho10' und 'Jeffryy95' rasch merkten - sie taten sich anfangs schwer. Nach einem 1:1 im Einzel musste das 2-gegen-2 entscheiden. Hier zeigten beide Spieler aber, warum sie um die Meisterschaft in der Virtual Bundesliga Club Championship mitspielen. Im Viertelfinale geht es nun gegen Fnatic, keine einfache Aufgabe für die Borussen.

Diese Begegnungen stehen im Viertelfinale an:

NASR eSports vs. Ellevens
Fnatic vs. Borussia-Esports
Sporting CP Esports vs. AS Roma
Complexity Gaming vs. NEO

FeCWC - Terminplan und Übertragung

Am 9. Februar wird ab 11 Uhr das Viertel- und Halbfinale sowie das Finale ausgetragen. Die Übertragung findet u.a. über den FIFAeWorldCup-Twitch-Kanal und YouTube statt.

FeCWC - so wird gespielt

In der K.o.-Runde werden jeweils zwei Spiele gespielt: eines im 1-gegen-1 und eines im 2-gegen-2. Falls ein Team das erste und das andere Team das zweite Spiel gewinnt oder beide Spiele unentschieden enden, bestreiten die Teams zur Ermittlung des Siegers eine dritte Partie im 1-gegen-1-Format. In den K.-o.-Runden erfolgt die Auswahl der jeweiligen Konsolen auf Grundlage der Leistungen der einzelnen Teams beim FIFA eClub World Cup 2020.

Nicole Lange