NFL

NFL: Mark Nzeocha folgt nicht auf Sebastian Vollmer und Markus Koch

Deutscher NFL-Profi der San Francisco 49ers geht leer aus

Ehre trotz Niederlage: Nzeocha folgt nicht auf Vollmer und Koch

Mark Nzeocha ist Football-Profi in der NFL bei den San Francisco 49ers.

Hat mit seinen San Francisco 49ers den Super Bowl gegen die Kansas City Chiefs verloren: Mark Nzeocha. imago images

Mit dem klaren 37:20 im NFC-Finale gegen die Green Bay Packers hatte sich Mark Nzeocha exakt an seinem 30. Geburtstag mit dem Super-Bowl-Ticket belohnt - und dabei sogar einen Onside-Kick gesichert.

Zwei Wochen später platzte der Traum vom großen Titel aber - und damit zugleich der Traum, als erst dritter deutscher NFL-Spieler nach Markus Koch (1988 mit den Washington Redskins) sowie dem früheren Tom-Brady-Beschützer Sebastian Vollmer (2015, 2017 mit den New England Patriots) die Vince Lombardi Trophy in die Höhe stemmen zu dürfen.

Dem gebürtigen Ansbacher erwarten auch aber auch nach der Niederlage im Super Bowl besondere Ehrungen in seiner Heimatstadt Rothenburg ob der Tauber. Der 30-Jährige soll sowohl von seinem Jugendklub Franken Knights als auch von der Stadt ausgezeichnet werden. "Er wird natürlich Ehrenmitglied bei uns - und wir werden auch eine kleine Überraschung für ihn bereit haben. Wir finden es gut, dass er uns nicht vergessen hat", sagte Knights-Vorständin Ines Holzhauser der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht zum Montag nach dem 20:31 der Niners gegen die Chiefs.

"Eine riesengroße Party"

In Rothenburg soll sich Nzeocha zudem ins goldene Buch der Stadt eintragen. Der Linebacker, der bei den Kaliforniern vornehmlich in den Special Teams ein wichtiger Faktor ist, plant für Ende Februar einen Besuch in seiner Heimat. "Ich denke, es wird eine riesengroße Party, die nicht nur eine Nacht anhält, sondern uns die ganze Saison begleiten wird", sagte Knights-Vorständin Holzhauser weiter.

In einem Gasthaus hatten sich in der Nacht zum Montag mehr als 100 Leute in Rothenburg versammelt, um das wichtigste Football-Spiel des Jahres gemeinsam anzuschauen.

mag/dpa

Johnson, EQ St. Brown, Nzeocha & Co.: NFL-Profis "Made in Germany"