100 Jahre kicker

1977 - "Mister Fallrückzieher" Fischer erzielt Tor des Jahrhunderts

100 Jahre kicker

1977 - "Mister Fallrückzieher" Fischer erzielt Tor des Jahrhunderts

Klaus Fischer trifft 1977 artistisch per Fallrückzieher gegen den Schweiz und erzielt das Tor des Jahrhunderts.

Klaus Fischer trifft 1977 artistisch per Fallrückzieher gegen den Schweiz und erzielt das Tor des Jahrhunderts. imago images

Fischer, mit 268 Bundesligatoren auf Platz zwei der ewigen Torjägerliste hinter Gerd Müller, steht nach wie vor für diese spektakuläre Art und Weise, den Ball ins Tor zu befördern. Denn das gelang ihm bei Weitem nicht nur einmal.

Als die deutsche Nationalelf am 16. November 1977 in Stuttgart die Schweiz mit 4:1 besiegte, traf Fischer perfekt per Fallrückzieher - es wird das Tor des Jahres, des Jahrzehnts, des Jahrhunderts.

Fischer: "Ich habe keine Zehntelsekunde gezögert, das Ding war drin"

Wichtiger aber ist sein Tor am 8. Juli 1982 im Halbfinale der WM in Spanien gegen Frankreich. Akrobat Fischer gleicht per Fallrückzieher zum 3:3 aus; in der 108. Minute bringt sein unglaublicher Treffer die Deutschen, die bereits mit 1:3 in der Verlängerung zurücklagen, wieder ins Rennen. "Die Flanke kam weit in den Strafraum", erinnert sich Fischer, "Horst Hrubesch hat verlängert, da habe ich keine Zehntelsekunde gezögert, das Ding war drin." Deutschland siegt im Elfmeterschießen, unterliegt aber im Finale gegen Italien mit 1:3.

kicker-Edition: Die größten Stars der Bundesliga

Klaus Fischer: Fallrückzieher für die Unsterblichkeit

alle Videos in der Übersicht

Fischer: "Das ist purer Instinkt"

"So ein Fallrückzieher ist ja immer eine Notlösung, weil die Flanke eben nicht perfekt kommt", erklärt Fischer. "Da darfst du nicht lange überlegen, wie du den Ball nimmst, das ist purer Instinkt."

"Mister Fallrückzieher" ist eine Legende

Vollblutstürmer Fischer jedenfalls brachte diesen Instinkt mit und sorgte jahrelang für Aufregung in den gegnerischen Strafräumen. Auf Schalke, für das er 295-mal in der Bundesliga spielte und 182 Tore erzielte, ist Fischer nach wie vor eine Legende, nicht nur wegen seiner spektakulären Fallrückzieher-Tore.

Marco Schweigert

1977: Was sonst noch geschah ...

Borussia Mönchengladbach machte 1977 unter Trainer Udo Lattek (2.v.l.) den Titel-Hattrick in der Bundesliga perfekt.

Borussia Mönchengladbach machte 1977 unter Trainer Udo Lattek (2.v.l.) den Titel-Hattrick in der Bundesliga perfekt. imago images

Meister: Borussia Mönchengladbach

Pokal: 1. FC Köln (nach 1:0 gegen Hertha BSC im Wiederholungsspiel)

Fußballer des Jahres: Sepp Maier (Bayern München)

Torschützenkönig: Dieter Müller (1. FC Köln, 34 Tore)

DDR: SG Dynamo Dresden (Meister), SG Dynamo Dresden (Pokalsieger nach 3:2 gegen 1. FC Lokomotive Leipzig), Torschützenkönig: Joachim Streich (1. FC Magdeburg, 17 Tore), Fußballer des Jahres: Hans-Jürgen Dörner (Dynamo Dresden)

Europapokal der Landesmeister: FC Liverpool (nach 3:1 gegen Borussia Mönchengladbach)

UEFA-Cup: Juventus Turin (gegen Athletic Bilbao)

Europapokal der Pokalsieger: Hamburger SV (nach 2:0 gegen RSC Anderlecht)

Frauen-Fußball: SSG Bergisch Gladbach (Meister)

Unsere Gratulanten