Regionalliga

Aus New York auf die Ostalb: Aalen holt Ivan

Auch Abdullei unterschreibt

Aus New York auf die Ostalb: Aalen holt Ivan

Andreas Ivan

Aus der MLS in die Regionalliga Südwest: Andreas Ivan läuft künftig für den VfR Aalen auf. imago images

Ivan lief zuletzt eineinhalb Jahre für die New York Red Bulls in der MLS auf. Zuvor war der ehemalige rumänische U-21-Nationalspieler aber hauptsächlich in Deutschland aktiv. Der Angreifer kommt für die Stuttgarter Kickers, Rot-Weiss Essen, den Wuppertaler SV und Waldhof Mannheim auf insgesamt 65 Regionalliga- und 16 Drittligaspiele.

"Andreas Ivan ist ein schneller, dynamischer und technisch starker Flügelspieler, der auch sehr torgefährlich ist", charakterisiert Aalens Geschäftsführer Giuseppe Lepore die Neuverpflichtung. "Er kennt zudem die Regionalliga Südwest aus seiner Zeit in Mannheim sehr gut." Vor seinem Wechsel nach New York hatte der Mittelfeldmann für Waldhof in der Saison 2017/2018 immerhin acht Tore erzielt.

Der 25-Jährige unterschrieb beim VfR einen Vertrag bis Saisonende mit Option auf eine Verlängerung. Am Freitag soll Ivan ins Aalener Trainingslager im türkischen Lara stoßen.

Auch Abdullei wechselt nach Aalen

Mit dabei sein wird dann auch Amodou Abdullei. Der 32-Jährige hatte seinen Vertrag bei der TuS Koblenz aufgelöst und unterschrieb in Aalen bis Saisonende. Der Mittelstürmer spielte unter anderem bereits für Ulm und den luxemburgischen Erstligisten F91 Düdelingen.

mib