Int. Fußball

Deutscher Fußball Botschafter 2020: Klopp-Nachfolger gesucht

Rösler, Jaspert und Zivkovic nominiert

Deutscher Fußball Botschafter 2020: Klopp-Nachfolger gesucht

Uwe Rösler

Wird er der Klopp-Nachfolger? Uwe Rösler. imago images

Klopp hatte sich im vergangenen Jahr gegen Petra Landers und Michael Weiss durchgesetzt, obwohl er sich da noch nicht mit den Titeln Champions-League-Sieger, Welttrainer und FIFA-Klub-Weltmeister schmücken konnte. Für 2020 sind Anja Zivkovic (geb. Palusevic), Uwe Rösler und Robert Jaspert nominiert. Wer folgt auf Klopp?

"Alle drei Nominierte haben während ihrer langjährigen Auslandsarbeit einen großen Beitrag geleistet. Wir wollen das würdigen und ich danke der Jury für die interessante Auswahl", meinte Roland Bischof, der Gründer des Deutscher Fußball Botschafter e.V. Die Jury besteht aus Doris Fitschen, kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh (Vorsitz), Horst Hrubesch, Lutz Pfannenstiel, Dr. Martin Schäfer und Berti Vogts.

Anja Zivkovic, die bis 2011 in der 2. Frauen-Bundesliga spielte, ist seit 2011 für die FIFA und UEFA als Ausbilderin, Trainerin und Analystin für den Frauenfußball in der ganzen Welt unterwegs.

Uwe Rösler, der sich als Spieler vor allem bei Manchester City einen Namen machte, pflegt eine besondere Beziehung zu England, Norwegen und Schweden. Eine Krebserkrankung beendete seine aktive Karriere, als Trainer zeichnete er dann im Ausland für etliche Klubs verantwortlich. Zuletzt bis Mitte Dezember für den schwedischen Erstligisten Malmö FF.

Robert Jaspert, derzeit Trainer des libanesischen Erstligisten Safa Beirut SC und seit einem Jahrzehnt im Ausland als Fußballlehrer unterwegs, empfindet die Nominierung "als eine besondere Freude und Ehre".

kon

Fußball-Botschafter 2019

Klopp: "Die Deutschen sind auch ab und zu lustig"

alle Videos in der Übersicht