3. Liga

DFB bescheinigt dem FSV Zwickau die finanzielle Leistungsfähigkeit

Nachlizenzierungsverfahren verläuft erfolgreich

Wintertransfers möglich: DFB bescheinigt Zwickau die finanzielle Leistungsfähigkeit

Eckfahne und Tribüne des FSV Zwickau

Nachweis erbracht: Der FSV Zwickau darf nun auf dem Transfermarkt tätig werden. imago images

Bislang hätte der Verein die Zustimmung des Verbands einholen müssen, um Spieler in der laufenden Transferperiode verpflichten zu können. Da Zwickau nun nicht nur den Nachweis zur finanziellen Leistungsfähigkeit erbracht hat, sondern auch einen Betrag an zusätzlicher Liquidität nachweisen konnte, erteilte der DFB den Sachsen nun die Zustimmung zu Verpflichtungen in Höhe des Differenzbetrags.

Der FSV kann nun in der Winter-Transferperiode aktiv werden - und will dies wohl auch tun. "Der FSV Zwickau wird nun die bereits seit Jahreswechsel geführten Gespräche mit potenziellen Spielern, die den Verein in der Rückrunde verstärken können, fortführen und im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten an der Umsetzung einer oder mehrerer Neuverpflichtungen arbeiten", heißt es in der Vereinsmitteilung.

mib