2. Bundesliga

St. Pauli muss eine Nacht länger als geplant in Spanien bleiben

Flug abgesagt

St. Pauli muss eine Nacht länger als geplant in Spanien bleiben

Müssen den Rückflug nach Deutschland um einen Tag verschieben: Die Spieler des FC St. Pauli.

Müssen den Rückflug nach Deutschland um einen Tag verschieben: Die Spieler des FC St. Pauli. picture alliance

Am Sonntag musste das Team von Trainer Jos Luhukay das Training bereits vom Rasen in den Kraftraum verlegen. Nun folgte das nächste Problem: Der Flughafen im spanischen Alicante blieb aufgrund eines Sturms geschlossen. Auch in Valencia wurde der Rückflug für die Kiezkicker nach langer Wartezeit am Ende doch noch gestrichen.

"Nun geht es in ein Hotel. Morgen starten wir dann einen neuen Anlauf, um zurück nach Hamburg zu kommen", vermeldete der Klub auf "Twitter".

St. Pauli, das im Trainingslager gegen die Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld (3:4) und den SV Wehen Wiesbaden (5:2) testete, reist am Dienstag, den 28. Januar (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker), zum Start der Restserie zur SpVgg Greuther Fürth.

kon/sid