Int. Fußball

Euphorischer Empfang: Lukas Podolski vor Wechsel zu Antalyaspor

Alles deutet auf ein zweites Engagement in der Türkei hin

Euphorischer Empfang: Podolski vor Wechsel zu Antalyaspor

Lukas Podolski

Euphorischer Empfang in Antalya: Lukas Podolski. picture alliance

Die Bilder sind eindeutig, und auch ein Twitter-Post deutet es an: Lukas Podolski wird ziemlich sicher zu Süper-Lig-Klub Antalyaspor wechseln. Nachdem der 34-Jährige am Samstag noch beim Kölner 3:1-Sieg auf der Tribüne gesessen hatte, stieg er in ein Flugzeug Richtung Türkei. In Antalya wurde er begeistert von den Fans mit Sprechchören empfangen. Auf Twitter postete der Weltmeister von 2014 zwei Emojis: ein Flugzeug und einen Skorpion. Ein eindeutiger Hinweis, denn die Spieler von Antalyaspor werden auch die Skorpione genannt.

Während eine offizielle Bestätigung des Transfers durch den Verein noch aussteht, berichtet der "Express", dass Podolski einen Eineinhalbjahres-Vertrag bis 2021 unterschreiben wird. Es wäre Podolskis zweites Engagement in der Türkei in seiner Karriere: Von 2015 bis 2017 spielte der Routinier schon für Galatasaray Istanbul und gehörte dort zu den Publikumslieblingen.

Am Samstag hatte der japanische Erstligist Vissel Kobe mitgeteilt, den Ende Januar auslaufenden Vertrag mit Podolski nicht zu verlängern. Für den Pokalsieger hatte der Stürmer in den vergangenen drei Jahren gespielt.

cfl

"Scheiße so, nä?" Die 15 besten Sprüche von Lukas Podolski