Bundesliga

Lizenz verlängert: Klinsmann gegen Bayern auf der Bank

DFB und DFL geben ihr Einverständnis

Lizenz verlängert: Klinsmann gegen Bayern auf der Bank

Jürgen Klinsmann

Gute Laune: Jürgen Klinsmann wird gegen den FC Bayern auf Herthas Trainerbank sitzen. imago images

Klinsmann hatte zuletzt Unterlagen über absolvierte Fortbildungen nachreichen müssen.

In der Stellungnahme hieß es: "Die letzten, bislang noch fehlenden Nachweise seiner Fortbildungsmaßnahmen sind heute durch den amerikanischen Nationalverband U.S. Soccer direkt beim DFB eingegangen und wurden anschließend eingehend auf die inhaltliche und qualitative Vergleichbarkeit mit nationalen Fortbildungsveranstaltungen geprüft. Entsprechend wurde die Fußball-Lehrer-Lizenz von Jürgen Klinsmann ordnungsgemäß verlängert. Sein Einsatz als Cheftrainer von Hertha BSC befindet sich damit im Einklang mit den Statuten der DFL."

Der Weltmeister von 1990 hatte sich bereits am Freitag optimistisch gezeigt, dass er trotz der offenen Frage seiner Trainerlizenz gegen den FC Bayern zum Bundesliga-Rückrundenstart agieren darf. "Ich habe ihnen viele Sachen zugeschickt, die ich zumindest in meinem Laptop drin habe, das müsste eigentlich schon ausreichen."

jch