Int. Fußball

Nach fünf Monaten: Maguire neuer Kapitän von Manchester United

Ashley Young wechselt zu Inter Mailand

Nach fünf Monaten: Maguire neuer Kapitän von Manchester United

Harry Maguire

Beerbt Ashley Young: Rekordtransfer Harry Maguire ist neuer Kapitän von Manchester United. Getty Images

89 Millionen Euro Transferkosten, 29 Pflichtspieleinsätze: Innenverteidiger Harry Maguire hat sich der englische Rekordmeister einiges kosten lassen - und das erst im vergangenen Sommer. Dennoch ist der 26-jährige englische Nationalspieler nach gerade einmal fünf Monaten im Trikot der Red Devils neuer Kapitän von Manchester United.

Mehrere Kapitäne in der laufenden Saison

Maguire hatte die Binde bereits in Abwesenheit des bisherigen Kapitäns Ashley Young getragen. Weil sich Young aber zu Inter Mailand verabschiedet hat, gab der Klub am Freitag bekannt, seinen Rekordtransfer schon jetzt zum neuen Kapitän zu ernennen.

"Alles an ihm sagt mir, dass er ein Anführer ist", schwärmt ManUnited-Coach Ole Gunnar Solskjaer über den Neuzugang von Leicester City, neben dem in der laufenden Spielzeit auch schon Marcus Rashford, David de Gea und Jesse Lingard mit dem "Captain's Armband" für den Tabellenfünften der Premier League aufgelaufen waren.

Young: Unterschrift bei Inter am Freitag

Für einen Abgang des 34-jährigen Young ("Er hat einen fantastischen Job gemacht") sei es laut Solskjaer "die richtige Zeit" gewesen: "Wenn er irgendwo einen Zweijahresvertrag bekommt, ist es ihm überlassen, ihn anzunehmen. Wir waren nicht bereit, ihm das anzubieten." Young, der 2011 von Aston Villa nach Manchester gewechselt war, absolvierte am Freitag bei den Nerazzurri erfolgreich den obligatorischen Medizincheck. Beim Tabellenzweiten der Serie A unterschrieb er zunächst bis Saisonende, der Kontrakt beinhaltet aber eine Option auf einer weitere Spielzeit. Rund 1,5 Millionen Euro bekommen die Red Devils für ihren langjährigen Spielführer.

nba