Tennis

Maden gewinnt gegen Marterer - Drei Deutsche weiter

Australian Open, Qualifikation: Friedsam ausgeschieden

Maden gewinnt gegen Marterer - Drei Deutsche weiter

Yannick Maden

Yannick Maden gewann das deutsche Duell gegen Maximilian Marterer. imago images

Vor zwei Jahren stand er noch in der 3. Runde, wo er dem "Sandplatz-König" Rafael Nadal unterlag. In diesem Jahr erwischte es Maximilian Marterer bereits in der 2. Runde der Qualifikation. Der Nürnberger unterlag in einem rein deutschen Duell gegen Yannick Maden mit 7:6, 6:7 und 6:7.

Ganze drei Stunden und zehn Minuten dauerte das enge Dreisatz-Match. Im entscheidenden Tie-Break am Ende des dritten Satzes nahm Maden seinem Gegenüber beim Stande von 8:8 den Aufschlag ab. Anschließend beendete er das Match mit einer guten Vorhand.

Ebenfalls in die letzte Qualifikationsrunde stieß Peter Gojowczyk vor. Der Münchner gewann seine Partie gegen den Slowenen Blaz Kavcic mit 3:6, 6:3 und 6:4 durch.

Ausgeschieden sind die anderen deutschen Starter in der 2. Runde der Qualifikation für die Australian Open. Oscar Otte unterlag Mathias Bourgue aus Frankreich mit 7:5, 6:1 und 6:1, Yannick Hanfmann verlor gegen den Inder Prajnesh Gunneswaran mit 6:1; 2;6 und 1:6 und Michael Bachinger verabschiedete sich mit 4:6 und 3:6 gegen den Australier Aleksandar Vukic.

WTA: Friedsam scheitert - Lottner weiter

Bei den Damen ereilte in der Nacht zum Donnerstag (MEZ) Anna-Lena Friedsam das Aus. Die Rheinländerin musste sich der Japanerin Yuki Naito glatt in zwei Sätzen mit 3:6 und 5:7 beugen.

Antonia Lottner dagegen hat ihre japanische Gegnerin Chihiro Muramatsu aus dem Weg geräumt. Die Düsseldorferin siegte mit 6;3, 5:7 und 6:2.

jer