Bundesliga

Hertha BSC: Marvin Plattenhardt könnte gegen Bayern ausfallen

Kalou weiter im Einzeltraining

Hertha bangt vor Bayern-Spiel um Plattenhardt

Marvin Plattenhardt

Kann zur Zeit nicht mit der Mannschaft trainieren: Marvin Plattenhardt. imago images

Am Mittwochvormittag, in der einzigen öffentlichen Trainingseinheit dieser Woche, fehlte Plattenhardt wegen eines Infekts. "Marvin ist erkältet. Jetzt schauen wir von Tag zu Tag, wie weit er ist", sagte Co-Trainer Alexander Nouri nach dem Training.

Plattenhardt hatte in den letzten Spielen vor der Winterpause Hertha als Kapitän aufs Feld geführt, weil mit Vedad Ibisevic der etatmäßige Spielführer und mit Niklas Stark der Vize-Kapitän Reservisten waren. Sollte Ex-Nationalspieler Plattenhardt gegen die Bayern ausfallen, stünde hinten links Maximilian Mittelstädt bereit. Herthas Eigengewächs blieb im Trainingsspiel am Mittwoch nach einem harten Einsteigen von Javairo Dilrosun kurz auf dem Rasen liegen, konnte dann aber weitermachen.

Abseits der Mannschaft arbeiteten Salomon Kalou und Arne Maier individuell mit Athletiktrainer Hendrik Vieth. Routinier Kalou soll sich auf diese Weise fit halten für den von Spieler und Klub angestrebten Vereinswechsel, eine Verwendung für den Ivorer hat Hertha-Coach Jürgen Klinsmann nicht mehr.

Maier, der sich in der Vorwoche im Trainingslager-Testspiel gegen Eintracht Frankfurt (2:1) in Saint Petersburg/Florida bei einem Zweikampf mit Dominik Kohr am Knie verletzt hatte, macht unterdessen Fortschritte. "Beim ersten Anblick im Spiel ist uns das Herz in die Hose gerutscht. Aber jetzt sind wir sehr optimistisch, dass Arne bald wieder mittrainieren kann", erklärte Nouri. Für den Rückrunden-Start am Sonntag gegen Meister FC Bayern ist der Mittelfeldspieler allerdings noch kein Thema.

Steffen Rohr

kicker.tv- Hintergrund

Klärungsbedarf in Berlin - Lizenzprobleme vor dem Bayern-Auftakt

alle Videos in der Übersicht