2. Bundesliga

Jerome Gondorf kehrt nach Karlsruhe heim

Leihe für ein halbes Jahr - Kauf bei Klassenerhalt

Gondorf kehrt nach Karlsruhe heim

Jerome Gondorf schnürt seine Fußballschuhe.

Jerome Gondorf schnürt seine Fußballschuhe ab sofort für den Karlsruher SC. imago images

Gondorf wird zunächst für ein halbes Jahr bis Sommer 2020 vom SCF zum KSC ausgeliehen. Sollte Karlsruhe die Klasse halten, wird der 31-Jährige fest für zwei Jahre bis 2022 verpflichtet.

"Jerome ist ein erfahrener Erstliga-, Führungs- und Mentalitätsspieler und ein richtig guter Fußballer", freut sich Geschäftsführer Sport Oliver Kreuzer über den Neuzugang und glaubt: "Seine Spielweise und sein Auftreten werden unserem Spiel guttun."

Spielersteckbrief Pourié

Pourié Marvin

2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Arminia Bielefeld
34
2
Hamburger SV
31
3
VfB Stuttgart
31
Karlsruher SC - Termine
SC Freiburg - Termine
Karlsruher SC - Vereinsdaten

Gründungsdatum

06.06.1894

Vereinsfarben

Blau-Weiß

SC Freiburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

30.05.1904

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Der zentrale Mittelfeldmann kehrt damit in seine Heimat zurück. Als gebürtiger Karlsruher spielte Gondorf zwischen 2005 und 2007 in der KSC-Jugend. Im Profi-Bereich sammelte er Erfahrung in 110 Bundesliga-Spielen für den SV Darmstadt 98, Werder Bremen und den SC Freiburg. Auch die 2. Liga ist nach 30 Partien für die Lilien kein Neuland. "Ich bin sehr froh zurück in meiner Heimat zu sein und will dem KSC im Kampf um den Klassenerhalt helfen", betonte Gondorf, der ins Karlsruher Trainingslager ins spanische Estepona gereist ist.

Pourié vor dem Absprung?

Derweil kündigt sich ein Abgang an: Wie die "Badische Neueste Nachrichten" erfuhr, will Stürmer Marvin Pourié den Verein noch in dieser Transferperiode verlassen. "Marvin Pourié hat uns vor einiger Zeit mitgeteilt, dass er den Verein verlassen möchte", wird Kreuzer zitiert. In der Vorsaison hatte Pourié den KSC mit 22 Drittliga-Toren in die 2. Liga geballert und seinen Vertrag um drei Jahre bis 2022 verlängert. In der laufenden Spielzeit kam der Angreifer auf 16 Spiele (sieben Ein-, drei Auswechslungen), zwei Treffer und einen kicker-Notenschnitt von 3,72. Angeblich führen Spuren zum 1. FC Magdeburg in die 3. Liga sowie zu Dynamo Dresden in die 2. Liga.

cru