NFL

NFL: Luke Kuechly von den Carolina Panthers verkündet Karriereende

NFL: Panthers fortan ohne ihren Star-Linebacker

Paukenschlag in Carolina: Kuechly verkündet Karriereende

Luke Kuechly

Lässt die NFL-Karriere hinter sich: Luke Kuechly hört auf. Getty Images

"Den richtigen Zeitpunkt gibt es nie", sagt Luke Kuechly in einem rund dreieinhalbminütigen Video, das die Carolina Panthers am Dienstagabend (Ortszeit) auf ihrem Twitter-Kanal teilen. "Aber jetzt ist der Zeitpunkt für mich gekommen."

Nach acht Jahren in der NFL und 1092 Tackles hat Kuechly nun überraschend sein Karriereende verkündet, obwohl er noch zwei Jahre unter Vertrag gestanden und in der nächsten Saison rund elf Millionen Dollar verdient hätte. "Es ist eine harte Entscheidung", sagt Kuechly vermutlich nicht nur deshalb. "Ich habe viel darüber nachgedacht, aber ich denke, jetzt ist die richtige Zeit für mich weiterzuziehen."

Es mache ihn traurig, erklärt der erst 28-jährige All-Pro-Linebacker weiter, "weil ich dieses Spiel so liebe. Ich habe es gespielt, seit ich ein Kind war."

Aber, und das gesteht Kuechly, "es gibt nur einen Weg, dieses Spiel zu spielen: schnell, physisch und stark. Und an diesem Punkt weiß ich nicht mehr, ob ich das noch kann. Das ist der schwierigste Teil. Ich möchte immer noch spielen, aber ich glaube, das wäre die falsche Entscheidung."

Kuechly verlässt die NFL damit als siebenfacher Pro-Bowler, fünffacher First-Team All-Pro, als Defensive Rookie of the Year 2012 und als Defensive Player of the Year 2013. Mit den Panthers hatte Kuechly, 2012 als neunter Stelle gedraftet, 2016 den Super Bowl erreicht und in San Francisco gegen die Denver Broncos verloren. Mit ihm verliert die Liga auch eine der großen Persönlichkeiten.

mkr

Aufholjagd-Gelüste und Ravens-Aufprall: 11 Geschichten zur Divisional Round