Handball

Souveränes Österreich trifft auch auf den DHB

Slowenien kegelt die Schweiz raus

Souveränes Österreich trifft auch auf den DHB

Österreichs Handballer jubeln

Drei Spiele, drei Siege: Österreichs Handballer jubeln über den souveränen Einzug in die Hauptrunde. picture alliance

Der Co-Gastgeber der Endrunde um die Bundesligaprofis Robert Weber (SG Nordhorn-Lingen/7 Tore) und Nikola Bilyk (THW Kiel/6) feierte am Dienstag mit dem 32:28 (18:12) gegen Nordmazedonien den dritten Sieg im dritten Spiel und nimmt 2:0 Punkte in die nächste Turnierphase mit. Die Entscheidung über Platz zwei fiel erst im anschließenden Duell zwischen Tschechien und der Ukraine.

Slowenien kegelt die Schweiz raus

Ausgeschieden ist Bundesligastar Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen mit der Schweiz. Die Eidgenossen unterlagen Slowenien mit 25:29 (10:16). Die vom früheren Flensburg-Trainer Ljubomir Vranjes betreuten Slowenen sicherten sich damit den Sieg in der Gruppe F. Der in der Gruppe D vorzeitig gescheiterte WM-Dritte Frankreich verabschiedete sich mit einem 31:23 (14:13)-Erfolg gegen EM-Neuling Bosnien-Herzegowina aus dem Turnier.

dpa