Eishockey

46-Millionen-Dollar-Deal! Bäckström verlängert in Washington

Erfolgreichster Caps-Vorbereiter bleibt bis Ende 2024/25

46-Millionen-Dollar-Deal! Bäckström verlängert in Washington

Nicklas Bäckström

Ist fünf weitere Jahre mit den Caps auf Stanley-Cup-Jagd: Der schwedische Center Nicklas Bäckström. getty images

Der schwedische Linksschütze, in seiner 13. Saison mit den Washington Capitals, wird dadurch zum zweitbesten Verdiener im Kader (nach Alexander Ovechkin, rund 9,5 Millionen US-Dollar). "Ich freue mich sehr darüber, weitere fünf Jahre hier zu sein. Die Capitals haben mir Vertrauen geschenkt und mich seit meiner Ankunft hier gut behandelt."

Bäckström verbuchte die meisten Assists der Franchise-Geschichte (668) und ist zudem der zweiterfolgreichste Scorer (908 Punkte). Erneut ist es nur Kapitän Ovechkin, der seinen Assistenten übertrifft (1255 Punkte). In der laufenden Saison sammelte der schwedische Center bislang 35 Punkte (neun Treffer, 26 Assists) in 39 Partien und ist damit der fünftbeste Scorer der Capitals, dem aktuellen Spitzenreiter der Metropolitan Division.

Ein Leben lang Washington?

In seiner NHL-Laufbahn streifte Bäckström bislang nur das Trikot der Washington Capitals über - das soll sich auch nicht mehr ändern, wenn es nach ihm geht. Washingtons Erstrundenpick von 2006 (vierte Stelle) verkündete bereits im Dezember letzten Jahres, dass er sich vorstellen könne, seine Karriere bei dem Klub zu beenden, bei dem alles anfing. "Hier ist mein Zuhause. Washington ist unglaublich, ich liebe es, hier zu spielen. Wenn du einmal dieses Gefühl erlebst, willst du nirgends anders mehr hin."

Mit dem Bekenntnis zu Washington ist auch klar: Das erfolgreichste Duo der Capitals-Geschichte, bestehend aus Außenstürmer Alexander Ovechkin und Two-Way-Center Nicklas Bäckström, bleibt dem Stanley-Cup-Sieger von 2018 noch mindestens ein Jahr erhalten - und mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit auch darüber hinaus. Grund für die Verhaltenheit: Das Arbeitspapier von Ovechkin läuft zum Ende der nächsten Saison aus, was den First Pick des Drafts 2004 ab dem 1. Juli 2021 zum Unrestricted Free Agent machen würde. "Ovi" hatte im Januar 2008 einen auf 124 Millionen US-Dollar dotierten 13-Jahres-Vertrag unterzeichnet, den ersten 100-Millionen-Deal der NHL-Geschichte.

phb