Amateure

Mit Torschütze Benny Lauth: FC Bello schlägt FC Bayern

Ex-Löwe siegt bei AH-Benefizturnier

Mit Torschütze Benny Lauth: FC Bello schlägt FC Bayern

Benny Lauth weiß noch, wo das Tor steht

Benny Lauth weiß noch, wo das Tor steht imago

38 Jahre alt ist Benjamin Lauth inzwischen, vor knapp viereinhalb Jahren beendete er nach Station Ferencváros Budapest seine Karriere: 144 Erstliga-Spiele (33 Tore), 188 Zweitliga-Spiele (63 Tore) und fünf Einsätze für die Nationalmannschaft hatte er da hinter sich, kickte unter anderem für den TSV 1860 München, den Hamburger SV und Hannover 96. Doch auch nach seiner aktiven Zeit im Profifußball kann der Angreifer das Fußballspielen - und das Toreschießen - nicht lassen.

Beim AH-Traditionsmasters um den "7. Starnberger See Immobiliencup" lief er für die Münchner Privatmannschaft FC Bello auf und ließ im Finale gegen die AH des FC Bayern München sein Können aufblitzen: Ein Haken, ein lässiger Abschluss mit links durch die Beine des Gegenspielers - Lauths Treffer zum 3:0 entschied das Endspiel endgültig zugunsten seines Teams. "Hat richtig Spaß gemacht", sagte Lauth im Anschluss an das Turnier, das zu karitativen Zwecken ausgetragen wurde.

jam

Amateurfußball – Highlights

Mit Benjamin Lauth: FC Bello schlägt Bayern München

alle Videos in der Übersicht