2. Bundesliga

Bitter für Badstuber und den VfB: Heimreise wegen Leistenverletzung

Abwehrspieler verletzt sich frühzeitig im Trainingslager

Bitter für Badstuber und den VfB: Heimreise wegen Leistenverletzung

Holger Badstuber

Musste wegen einer Leistenverletzung das Trainingslager des VfB Stuttgart vorzeitig verlassen: Holger Badstuber. imago images

Aus dem Trainingslager des VfB Stuttgart berichtet Michael Pfeifer

Erst am Freitag war der VfB-Tross nach Spanien aufgebrochen und hatte am Wochenende das intensive Training aufgenommen. Für Holger Badstuber ist die direkte Vorbereitung mit der Mannschaft des neuen Trainers Pellegrino Matarazzo allerdings schon wieder vorbei. Der 30-jährige Linksfuß musste nach dem Vormittagstraining am Sonntag verletzt das Quartier der Stuttgarter verlassen.

Was war passiert? Badstuber absolvierte quasi mit der letzten Aktion der Traininsgeinheit einen normalen Zweikampf, brach die Aktion aber mit schmerzverzerrtem Gesicht ab und fasste sich an den rechte Adduktorenbereich. Humpelnd verließ er den Platz Richtung Kabine, kurz darauf gaben die Stuttgarter bekannt, dass Badstuber auf dem Heimweg nach Deutschland sei.

Eine Zwangspause zur Unzeit für Badstuber und den neuen Coach, denn Matarazzo hatte in Spanien eine Variante mit Dreierkette einstudieren wollen - und Badstuber wäre als passsicherer Spieler wohl zentral eingeplant gewesen.