Eishockey

Drei Assists: Dominik Kahun trumpft bei Pittsburghs Overtime-Sieg auf

32 Saves von Carolinas Mrazek

Drei Assists: Kahun trumpft bei Pittsburghs Overtime-Sieg auf

Dominik Kahun

Starke Vorstellung: Dominik Kahun lieferte in Colorado serienweise Vorlagen. imago images

Weiter ohne Sidney Crosby, aber mit dem glänzend aufgelegten Kahun kamen die Penguins bei der Avalanche zu einem 4:3-Erfolg. Nathan MacKinnon sorgte für das 1:0 der Gastgeber im ersten Drittel (15.), im zweiten Abschnitt konterte Gabriel Landeskog (39.) den zwischenzeitlichen Ausgleich der Pens durch Teddy Blueger (34.).

Im Schlussdrittel wendete sich zunächst das Blatt, als Bryan Rust (42.) und Evgeni Malkin (56.) Pittsburgh mit 3:2 in Führung brachten - Kahun hatte zu allen Treffern die Vorlage geliefert. Matt Calvert rettete die Avalanche 31 Sekunden vor dem Ende in die Overtime, in der Jared McCann dann aber den Penguins den Sieg bescherte (64.).

Dritter Shutout für Mrazek

Petr Mrazek brachte in Carolina die Linien Arizonas zur Verzweiflung und wehrte alle 32 Schüsse der Coyotes auf sein Tor ab - dritter Shutout in dieser Spielzeit, der 21. in seiner Karriere insgesamt. Warren Foegele (15.) sowie ein Doppelschlag im Mitteldrittel von Lukas Wallmark (39.) und Martin Necas (40.) führten zum 3:0-Erfolg der Hurricanes über den Spitzenreiter der Pacific Division.

Ergebnisse vom Freitag, den 10. Januar

Detroit Red Wings - Ottawa Senators 3:2 n.P.
Carolina Hurricanes - Arizona Coyotes 3:0
Colorado Avalanche - Pittsburgh Penguins 3:4 n.V.

jch