FIFA

VBL: Gladbach behält die Nerven - Bielefeld im Tabellenkeller

Highlights des 13. Spieltags, Teil 2

VBL: Gladbach behält die Nerven - Bielefeld im Tabellenkeller

Der 13. Spieltag ist gespielt. Was macht Arminia Bielefeld und wie hat sich Gladbach geschlagen?

Der 13. Spieltag ist gespielt. Was macht Arminia Bielefeld? Ùnd wie hat sich Gladbach geschlagen? DFL/kicker eSport

Am 8. Januar fanden die ersten Partien des 12. und 13. Spieltags in der Virtual Bundesliga Club Championship statt. Für Herbstmeister Gladbach kein guter Start, denn das Team um Yannick 'Jeffryy' Reiners und Richard 'Der_Gaucho10' Hormes legte mit einem 1:7 gegen Hannover 96 keinen guten Start hin. Aus Sicht der Fohlen war aber noch nicht viel angebrannt, denn Verfolger Leverkusen machte es nicht viel besser.

Am Donnerstagabend trafen diese beiden Teams im direkten Duell aufeinander. Dass sich beide Mannschaften nicht viel zu schenken hatten, zeigt der Spielverlauf. Drei Partien mussten die Teams absolvieren (zwei Einzel und ein Doppel). Auf der PlayStation 4 erreichte Kai 'deto' Wollin gegen 'Jeffryy' ein 2:2. Auch auf der Xbox One ging die Partie unentschieden aus - 1:1 trennten sich Fabian 'Dubzje' De Cae und 'Der_Gaucho10'. Schlussendlich entschied das 2-gegen-2 über den Tagessieg für Borussia Mönchengladbach, das mit 2:0 und einem Gesamtergebnis von 5:2 das Match für sich entscheiden konnte. Damit sind die Fohlen mit 72 Punkten wieder auf dem ersten Platz, allerdings nur hauchdünn vor dem Verfolger aus Bremen, der 71 Zähler hat. Leverkusen steht mit 66 Punkten auf Platz 3.

Bielefeld bleibt im Tabellenkeller

Während Bielefeld in der 2. Bundesliga momentan an der Tabellenspitze sitzt, sieht es in der Virtual Bundesliga Club Championship deutlich düsterer aus. 32 Punkte aus 13 Spielen bedeuten aktuell Platz 21, nur einen Platz vor der roten Laterne, die der SV Wehen Wiesbaden immer noch hält. Auf der Alm muss man sich momentan den Vorwurf gefallen lassen, hinten zu viele Buden zu bekommen. Das Torverhältnis von -28 ist das schlechteste der Liga. Auch am 13. Spieltag konnte man daran nichts ändern. Abgeschossen wird die Arminia so gut wie nie, aber das schwache Abwehrverhalten kann die an sich gute Offensive nicht ausgleichen.

Und so lief es am Donnerstagabend gegen den Tabellenzwölften Eintracht Frankfurt wie so oft in dieser Saison. Auf der PS4 traf Bielefelds Daniel 'Ignite' Steinbock auf Andreas 'ANDY' Gube. Zum Zuschauen war das Match wirklich unterhaltsam, denn beide Spieler knallten sich die Bälle in einer Tour ins Tor. Doch wie so oft bekam Bielefeld am Ende eins mehr eingeschenkt: 3:4. Spiel zwei auf der Xbox war schon etwas deutlicher. Trotz anfänglicher Führung von Timo 'Krapsi' Kraps konnte Frankfurts Maik 'Sn0wGoogles' Kubitzki die Partie in der zweiten Halbzeit noch drehen und gewann mit 3:1. Im 2-gegen-2 blieb es beim 1:1, was Bielefeld auch nicht mehr retten konnte und den 1:7-Endstand bedeutete.

Am 13. Januar geht es in der Virtual Bundesliga Club Championship mit dem 14. und 15. Spieltag weiter. Die komplette Tabelle und weitere Infos zur VBL Club Championship findet Ihr hier.

Nicole Lange

Die kräftigsten Spieler in FIFA 20