FIFA

FIFA 20: Diese FUT-Karte nervte die Fans am meisten

FIFA Ultimate Team

FIFA 20: Diese FUT-Karte nervte die Fans am meisten

Diese FUT-Karte war schlichtweg unnötig in FIFA 20.

Diese FUT-Karte war schlichtweg unnötig in FIFA 20. kicker eSport

Special-Karten von Spielern sind in FIFA Ultimate Team nicht ungewöhnlich. Sie haben bessere Werte als die normale Variante und... Moment, genau das ist eben nicht der Fall bei dieser Karte - nämlich die der UEFA Champions League (UCL), nicht zu verwechseln mit der UCL Live-Karte. Die normalen CL-Spieler-Objekte waren in FIFA 19 bereits enthalten. Hier hatten sie immerhin noch ein Update von +1 auf jeden der Werte. In FIFA 20 dachte man das anfangs auch, doch als EA die Karte dann veröffentlichte, gab es große Verwirrung, denn die neuen UCL-Karten erhielten kein Upgrade, weder auf kurze noch auf lange Sicht. Bis auf das Design unterscheiden sie sich nicht von der normalen Gold-Variante.

Vielen ist bis heute nicht klar, warum es diese CL-Spieler-Objekte in FUT überhaupt gibt, und fragen nach der Daseinsberechtigung. Der Sinn und Zweck der UCL-Objekte bleibt einem tatsächlich verborgen. Einziger Vorteil: Sie sind teilweise günstiger als die normalen Gold-Karten. Aber ansonsten hat sich die UEFA-Champions-League-Version in diesem Jahr den Titel der unnötigsten Karte in FUT durchaus verdient.

Nicole Lange

FUT: Auf diese Spieler vertrauen die Pros