Int. Fußball

Rafael Leao von Milan freut sich: "Ibra ist wie ein Bruder für mich"

Der neue Milan-Sturm soll seine Chance bekommen

Leao freut sich: "Ibrahimovic ist wie ein Bruder für mich"

Rafael Leao (links) und Zlatan Ibrahimovic sind Stürmer bei der AC Mailand.

Sollen für Tore im Sturm der AC Mailand sorgen: Rafael Leao (links) und Rückkehrer Zlatan Ibrahimovic. imago images

Zlatan Ibrahimovic ist zur AC Mailand zurückgekehrt, hat in den Verhandlungen mit den Vereinsbossen etwas weniger mit seiner Frau gesprochen und nach bei seinem ersten Einsatz im Dress der Rossoneri zwei Chancen gehabt. Doch es hat noch nicht gereicht für einen Dreier, beim Heimspiel gegen das abstiegsbedrohte Sampdoria Genua stand ein 0:0 zu Buche.

Seit drei Ligaspielen warten die Lombarden somit schon auf einen Dreier und gar auf ein Tor, stagnieren deswegen mit mageren 22 Punkten aus 18 Partien im grauen Mittelfeld.

Doch es gibt Hoffnung - und diese ruht nicht allein auf "Ibra". Der Schwede soll vielmehr die Initialzündung im Team von Trainer Stefano Pioli sein, damit der Rest der Mannschaft einen Qualitätssprung macht und Schub bekommt. Allen voran der Portugiese Rafael Leao, der seit Sommer 2019 (zuvor Lille) bei Milan spielt und es in 14 Serie-A-Einsätzen auf ein Tor bringt.

Ibrahimovic ist "ein großartiger Spieler"

Der 20-Jährige wurde beim Heimspiel gegen Samp wie auch der 18 Jahre ältere "Ibrakadabra" erst eingewechselt - und verzeichnete wie sein Star-Partner Abschlüsse. Einmal war es sogar richtig knapp. Und so bereiten sich die Rossoneri offenbar darauf vor, beim zurzeit etwas strauchelnden Überraschungsverein Cagliari Calcio um Radja Nainggolan (drei Niederlagen in Serie) am Samstag (15 Uhr, LIVE! bei kicker.de und live bei DAZN) beide Akteure von Beginn an aufs Feld zu schicken. Die zurzeit etwas auf dem Abstellgleis stehenden Profis Krzysztof Piatek (nur vier Treffer), Ante Rebic (nur sieben Spiele) oder auch Dribbelkünstler Suso (ein Tor) müssen sich nun wohl erst einmal hinten anstellen.

Und dieses Vorhaben könnte Sinn machen, denn offenbar verstehen sich der "Junge" und der "Alte" bereits gut. So sagt Leao ganz aktuell gegenüber "Sky Sport Italia": "Ibrahimovic ist wie ein großer Bruder für mich. Seit er da ist, redet er mit mir, gibt mir Tipps, wie ich mich verbessern kann oder wie ich mir bei einem Elfmeter richtig postiere. Er ist ein großartiger Spieler, von dem ich so viel wie möglich lernen will, solange er an meiner Seite spielt."

mag

Grande Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi