Eishockey

David Wolf gelingt Viererpack: Adler Mannheim feiern Schützenfest

DEL, 36. Spieltag

Wolf gelingt Viererpack: Adler feiern Schützenfest

David Wolf

Von Bremerhaven nicht zu stoppen: David Wolf erzielte am Donnerstagabend gleich vier Tore. imago images

Dem 30-Jährigen gelang vor 9961 Zuschauern in der SAP-Arena mit Toren in der 12., 32., 40. und 45. Minute ein Viererpack. Ein Kunststück, das in der DEL zuletzt Jacob Berglund von den Krefeld Pinguinen im vergangenen Februar gelungen war. Die weiteren Tore für Mannheim erzielten Borna Rendulic (23.), Phil Hungerecker (49.) und Jan-Mikael Järvinen (59.).

Bremerhaven blieb bei der dominanten Adler-Vorstellung nur die Statistenrolle - obwohl die Pinguins durch Cory Quirk (6.) noch in Führung gegangen waren und später durch Joseph Alber (26.) noch einmal ausgeglichen hatten.

Mannheim, das ohne den erkrankten Tim Stützle antrat, setzte sich durch den Erfolg zumindest über Nacht auf Tabellenplatz zwei und damit vor die Straubing Tigers, die am Freitag mit einem Sieg beim Schlusslicht aus Iserlohn nachziehen könnten.

mib/sid