Junioren

Das Wichtigste zum Sparkasse und VGH Cup 2020

Manchester United, Austria Wien & Brügge mit dabei

Von Premier League bis Kreisliga: Junioren-Spektakel in Göttingen

Fortunas Junioren sicherten sich den Sieg beim Sparkasse und VGH Cup 2019

Stolze Sieger: Die Junioren von Fortuna Düsseldorf siegten beim Sparkasse & VGH Cup 2019. imago images

Mesut Özil (heute FC Arsenal), Tolgay Arslan (Fenerbahce) und im letzten Jahr Mason Greenwood (Manchester United) - es sind nur drei namhafte Spieler, die ihr Können bereits beim Göttinger U-19-Turnier unter Beweis zu stellen wussten. Und auch in diesem Jahr ist auf dem Kunstrasen wieder mit einigen talentierten Nachwuchsfußballern zu rechnen. Insgesamt zwölf Mannschaften aus dem In- und Ausland sowie 16 regionale Teilnehmer aus dem Göttinger Umkreis treten ab Donnerstagabend (17 Uhr) an.

Spielersteckbrief Redan

Redan Daishawn

Spielersteckbrief Mustapha

Mustapha Marlon

Spielersteckbrief Dinkci

Dinkci Eren

Spielersteckbrief Mester

Mester Csaba

Die Spielzeit der Begegnungen beträgt jeweils 13 Minuten. In der Vorrunde treffen in vier Gruppen jeweils drei Profi- und vier regionale Mannschaften aufeinander. Die Spannweite bei den teilnehmenden Teams ist groß: Von der höchsten Junioren-Liga (Bundesliga) bis zur niedrigsten (Kreisliga) sind Klubs aus ganz Deutschland vertreten. Bereichert wird das Teilnehmerfeld von europäischen Spitzenklubs wie Manchester United oder dem Club Brügge.

Die Profiteams:
Eintracht Frankfurt, Hannover 96, Hertha BSC, FC Schalke 04, 1. FSV Mainz 05, Fortuna Düsseldorf (Titelverteidiger), SV Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach
Europäische Topklubs:
Manchester United, FC Fulham, Club Brügge und Austria Wien

Nach der Vorrunde geht es mit fünf Zwischenrundengruppen (A-E) weiter. Für das Viertelfinale qualifiziert sind die Gruppensieger der Zwischenrunde sowie die drei besten Zweiten der Gruppen A bis D, der Zweite der Gruppe E scheidet aus. Am Sonntag steigen ab 15.45 Uhr dann zunächst die Halbfinals, eine Stunde später geht es um den Turniersieg.

Spieler im Blickfeld:
Shola Shoretire (Manchester United; jüngster UEFA Youth League Spieler aller Zeiten)
Daishwan Redan (Hertha BSC; schnupperte bereits Bundesliga-Luft)
Csaba Mester (Austria Wien; spielt für die Young Violets in der österreichischen zweiten Liga)
Eren Dinkci (SV Werder Bremen; mit 16 Treffern führender der Torschützenliste in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost)
Marlon Mustapha (1. FSV Mainz 05; mit sieben Treffern gefährlichster Stürmer des Teams)
Jay Stansfield (FC Fulham; traf in zwölf Partien in der Junioren Premier League bereits 18 mal)

An den vier Tagen rechnen die Veranstalter mit bis zu 11.000 Zuschauern. Doch zu sehen gibt es das Spektakel nicht nur in der Halle: kicker zeigt das Turnier ab Freitag live im Stream. Als Titelverteidiger geht die U 19 von Fortuna Düsseldorf in das Turnier.

tow