FIFA

TOTY: Man Citys Laporte entschuldigt sich für Missverständnis

FIFA Ultimate Team

TOTY: Man Citys Laporte entschuldigt sich für Missverständnis

Blöd gelaufen - statt Mbappé-TOTY schaut Aymeric Laporte um die Ecke.

Blöd gelaufen - statt Mbappé-TOTY schaut Aymeric Laporte um die Ecke. Twitter

Mittlerweile wird FIFA-Streamer Edwin 'Castro' Castro, der schon sehr viele Packs zum TOTY geöffnet hat, vermutlich drüber schmunzeln, doch am Montagabend war ihm gar nicht danach. Also er eines seiner vielen Packs öffnete, tauchte auf dem Bildschirm auf einmal das Antlitz eines Walkouts auf. Blauer Funkenregen von der Decke, das konnte nur ein TOTY-Walkout sein. Als dann auch noch die französische Flagge aufblitze, war 'Castro' vollends aus dem Häuschen, nur um eine Sekunde später ein langes Gesicht zu machen. Denn der vermeintliche Mbappé-TOTY war die Champions-League-Karte von Innenverteidiger Aymeric Laporte.

Über die sozialen Medien fand dieser emotionale Ausbruch großen Anklang und ging viral. Der Spieler von Manchester City sah dieses tragische Schauspiel ebenfalls und zeigte sich über Twitter betroffen.

"Sorry für deinen Verlust, Bro", schrieb Aymeric Laporte scherzhaft und legte noch einmal nach, "fast hättest Du einen gehabt". Wie Ihr sicher einen TOTY-Walkout erkennt, könnt Ihr in unserem Video sehen.

Nicole Lange

Die begehrtesten Karten in FUT

FIFA 20: So erkennt Ihr einen TOTY-Walkout

alle Videos in der Übersicht