Eishockey

Deutlicher Sieg für Rieder und Calgary

Rangers, Coyotes und Golden Knights gewinnen auch

Deutlicher Sieg für Rieder und Calgary

Klare Angelegenheit: Calgary ließ Dallas mit 5:1 keine Chance.

Klare Angelegenheit: Calgary ließ Dallas mit 5:1 keine Chance. imago images

Die Kanadier konnten sich am Sonntag (Ortszeit) bei den Dallas Stars klar mit 5:1 (1:1, 2:0, 2:0) behaupten. Der 26-jährige Rieder bereitete dabei den 5:1-Endstand durch Derek Ryan in der 58. Minute vor. Es war sein fünfter Assist in der laufenden Saison. Die Flames liegen mit 43 Punkten im Mittelfeld der Western Conference.

Die Anaheim Ducks unterlagen auswärts gegen die New York Rangers derweil ebenso deutlich 1:5 (1:3, 0:1, 0:1). Der 31-jährige Korbinian Holzer blieb bei der Pleite der Kalifornier ohne Zähler. Die Ducks belegen derzeit den vorletzten Platz im Westen.

Zwei Assists von William Karlsson führten die Vegas Golden Knights zu einem 3:1-Erfolg (0:0, 1:0, 2:1) über den Letzten des Westens, San Jose Sharks. Für Arizona stockte Clayton Keller sein Konto mit zwei Toren und einer Vorlage auf, die Coyotes distanzierten Ost-Schlusslicht Detroit 5:2 (2:0, 1:0, 2:2).

Die NHL am Sonntag, 22. Dezember (Ortszeit)

New York Rangers - Anaheim Ducks 5:1
Dallas Stars - Calgary Flames 1:5
Detroit Red Wings - Arizona Coyotes 2:5
San Jose Sharks - Vegas Golden Knights 1:3

dpa/nba