FIFA

Hamburger FIFA-Talent vor dem Durchbruch

'Umut' und der HSV

Hamburger FIFA-Talent vor dem Durchbruch

Beim FUT Champions Cup in Bukarest präsentierte sich 'Umut' erstmals auf internationaler Bühne.

Beim FUT Champions Cup in Bukarest präsentierte sich 'Umut' erstmals auf internationaler Bühne. HSV eSports

Einen Vergleich mit Wolfsburgs 'DullenMIKE' oder Fnatics 'Tekkz' zu suchen, wäre verfrüht. Dennoch hat Gültekin in seinen ersten Monaten als FIFA-Profi bewiesen, dass eine Menge Potenzial in ihm steckt: Bei zwei von drei FUT Champions Cup-Qualifikationen setzte sich der Hamburger überraschend durch und löste sein Ticket. Das ist keine kleine Leistung, schließlich scheitern selbst gestandene Profis und Weltmeister regelmäßig an den Qualifiern. Entsprechend kamen die Ergebnisse auch für Gültekin etwas unerwartet. "Es war zwar schon immer mein Ziel, mich für ein internationales Turnier zu qualifizieren. Ich habe aber nicht damit gerechnet, dass ich es bereits in dieser Saison schaffe. Umso schöner ist das jetzige Gefühl für mich", verriet uns der Youngster.

Zusätzlichen Ansporn lieferte die Teilnahme am seinem ersten FUT Champions Cup im November. Zwar war schon vor der K.o.-Runde Schluss für 'Umut', der Hamburger hatte sich jedoch teuer verkauft und nach eigener Aussage Motivation gewonnen.

Kein Zufall

Die Teilnahme an einem FUT Champions Cup bedeutet allerdings noch nicht allzu viel. Denn zahlreichen Spielern gelingt dieses Glanzstück, nur um danach von der Bildfläche zu verschwinden. Die zweite erfolgreiche Qualifikation von 'Umut' war daher ein wichtiges Zeichen - auch für ihn selbst: "Mit der erneuten Qualifikation konnte ich meine bisherigen Leistungen bestätigen und zeigen, dass ich nicht zufällig beim 1. FUT Champions Cup in Bukarest dabei war."

Der nächste Test

Im Januar hat Gültekin beim FUT Champions Cup Atlanta seine nächste große Chance. Ein guter Turnierverlauf würde ihm nicht nur viel Aufmerksamkeit, sondern auch Ranglistenpunkte einbringen. Dann dürfte 'Umut' in seiner ersten Saison als eSportler sogar auf die Playoffs schielen. Das Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten ist auf jeden Fall vorhanden: "Ich bin sehr selbstbewusst und weiß, dass ich gewisse Qualitäten mitbringe. Ich bin daher davon überzeugt, dass mit dem nötigen Glück auch in Atlanta einiges möglich sein wird."

Christian Mittweg

Die besten Dauerläufer und Arbeitstiere in FIFA 20