Frauen

Lattwein bringt den Sieg - Hoffenheim bleibt an Wolfsburg dran

Frauen-Bundesliga, 13. Spieltag

Lattwein bringt den Sieg - Hoffenheim bleibt an Wolfsburg dran

Latt

Erzielte den entscheidenen Treffer gegen Köln: Lena Lattwein. Imago Images

Die TSG Hoffenheim bleibt dank eines 1:0-Erfolgs gegen den 1. FC Köln am VfL Wolfsburg dran. Lattwein erzielte den entscheidenen Treffer in der 58. Minute. Damit beträgt der Rückstand zum Tabellenführer weiterhin drei Punkte. Die SGS Essen konnte gegen den SC Sand einen nie gefährdeten 5:2-Sieg einfahren. Matchwinner war dabei Schüller: Die Stürmerin erzielte drei der fünf Tore für Essen.

Auch Turbine Potsdam gewann deutlich. Gegen Tabellenschlusslicht FF USV Jena setzte es einen 6:1-Auswärtssieg. Weiß konnte für Jena kurz vor der Pause noch den 1:2-Anschlusstreffer erzielen (45.), ehe die Gäste das Ergebnis in der zweiten Hälfte in die Höhe schraubten. Ein Garant für den Sieg war abermals Prasnikar mit einem Dreierpack.

Bei der Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem 1. FC Köln gab es keinen Sieger, das Spiel endete 1:1. Zeller egalisierte den Führungstreffer von Bühl (56.), die den SC Freiburg in der 21. Minute in Führung geschossen hatte.

kon