LOL

Mit diesem ESLM Finale endet eine Ära

Ein letztes Mal League of Legends

Mit diesem ESLM Finale endet eine Ära

Am 15. Dezember wird der ESLM-Pokal zum letzten Mal in League of Legends vergeben.

Am 15. Dezember wird der ESLM-Pokal zum letzten Mal in League of Legends vergeben. ESL|Viola Schuldner

Es ist das Ende einer Ära. Acht Jahre lang war die ESL Meisterschaft eine Konstante für die besten League of Legends-Mannschaften im deutschsprachigen Raum. Unzählige Starspieler, junge Talente und erfolgreiche Teams nahmen seit 2011 an dem Wettbewerb teil. Die ESLM genoss stets einen hohen Stellenwert und die Finals im Frühling, Sommer und Winter galten als Jahreshighlights bei den Spielern. Diese Zeit ist jedoch vorüber, denn der Wettbewerb macht im kommenden Jahr Platz für eine erweiterte Premier Tour.

Bei den ESLM Finals am 15. Dezember in Magdeburg wird somit zum letzten Mal ein Sieger in LoL gekürt. Mit BIG gegen ad hoc gaming und Euronics Gaming gegen Schalke 04 Evolution sind die Halbfinals gebührend besetzt. Es sind vier deutsche Topmannschaften mit prominenten Spielern und Meisterambitionen. Einen klaren Favoriten gibt es derweil nicht, auch wenn sich BIG als Sieger der EU Masters und des Premier Tour Winter Cups die besten Chancen ausrechnen darf.

Wer schreibt sich in die Geschichtsbücher?

Mit Euronics Gaming ist die erfolgreichste Mannschaft der ESLM-Geschichte in LoL zugegen. Sieben Mal nahm die Organisation den Pokal mit nach Hause. Die anderen drei Teams kamen oft weit, konnten aber noch nie eine Saison der ESL Meisterschaft für sich entschieden. Somit ist eigentlich egal, wer gewinnt, es wird so oder so ein passendes Ergebnis sein. Entweder bestätigt sich Euronics Gaming als bestes League of Legends-Team in der Geschichte der ESL Meisterschaft oder es gibt einen komplett neuen Titelhalter, der einen Schlussstrich unter die Ära ESLM setzt.

Christian Mittweg