2. Bundesliga

Himmelmann: "Es muss auch mal knallen"

St. Paulis Torwart spricht Klartext

Himmelmann: "Es muss auch mal knallen"

Robin Himmelmann

Klartext: St. Paulis Torwart Robin Himmelmann. imago images

Seit Oktober, also seit zweieinhalb Monaten, konnte St. Pauli kein Ligaspiel mehr gewinnen und ist seit acht Runden sieglos (0/3/5). Zuletzt setzte es gar zwei Niederlagen ohne eigenen Treffer. Die Hamburger stecken in einer gewaltigen Krise und mittendrin im Abstiegskampf.

"Eigentlich erzähle ich gefühlt jede Woche dasselbe", hat Himmelmann die Schnauze voll. "Es reicht nicht, dass wir Woche für Woche die gleichen Schwächen ansprechen, aber nicht abstellen." Der 30-jährige Torwart fordert von seinen Vorderleuten nun vor allem Kampf: "Natürlich haben wir viele Spieler in unseren Reihen, die über das spielerische kommen. Aber in gewissen Situationen muss es auch mal knallen", denn: "Wir haben im Moment nicht den letzten Punch, um für uns Zählbares herauszuschlagen."

FC St. Pauli - Die letzten Spiele
Bielefeld (A)
4
:
3
Wiesbaden (A)
2
:
5
Spielersteckbrief Himmelmann

Himmelmann Robin

2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Arminia Bielefeld
34
2
Hamburger SV
30
3
VfB Stuttgart
30
FC St. Pauli - Termine
FC St. Pauli - Vereinsdaten

Gründungsdatum

15.05.1910

Vereinsfarben

Braun-Weiß

"Wir müssen zeigen: So einfach gibt es die Punkte hier nicht."

Robin Himmelmann

Das gilt vor allem für Auftritte auf fremdem Rasen: Im gesamten Kalenderjahr 2019 gelang nur ein einziger Auswärtssieg. Von 48 möglichen Punkten holte der FCSP in der Ferne nur magere sieben Zähler (1/4/11). Hoffnung macht, dass die Kiez-Kicker die verbleibenden zwei Spiele in diesem Jahr am heimischen Millerntor bestreiten dürfen. Den Anfang macht das richtungsweisende Keller-Duell gegen Wiesbaden am Samstag.

cru/sw