3. Liga

"Wiegt schwer": Rieders Ausfall trifft die Löwen hart

1860 München muss lange auf Defensiv-Stammkraft verzichten

"Wiegt schwer": Rieders Ausfall trifft die Löwen hart

Tim Rieder hält den Ball in den Händen

Tim Rieder steht dem TSV 1860 München wegen einer Knieverletzung für längere Zeit nicht zur Verfügung. imago images

Weil er Probleme mit der Achillessehne hatte, musste Timo Gebhart den kompletten November über pausieren. Erst beim vergangenen Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach (1:1) gab der ehemalige Bundesliga-Profi sein Comeback und stand 20 Minuten auf dem Feld. Am aus Sicht der Hausherren ernüchternden Spielausgang gegen die Schwaben konnte aber auch der immer wieder mit Verletzungen kämpfende 30-Jährige nichts mehr ändern. Dabei könnte Gebharts Erfahrungsschatz eine wichtige Rolle für die Giesinger spielen.

Das 1:1 gegen Großaspach erwies sich derweil als doppelt schmerzhaft. Denn der TSV verpasste es nicht nur, durch einen Heimsieg in der Tabelle weiter nach oben zu klettern (mit 27 statt 25 Zählern wäre der Relegationsplatz nur fünf Punkte entfernt gewesen). Torschütze und Stammkraft Tim Rieder (kicker-Notenschnitt 3,05) trug auch noch eine Verletzung davon. Der zum Ende der Sommer-Transferphase von Augsburg nach München gewechselte Defensivmann erlitt eine Knieverletzung, die ihn zu mehreren Wochen Pause zwingt. Rund zehn Minuten nach seinem Treffer hatte der 26-Jährige schon frühzeitig den Platz verlassen müssen. Am kommenden Montag bei Aufstiegsanwärter FC Ingolstadt und im darauffolgenden Duell bei Krisenklub Preußen Münster steht der Defensivmann nicht zur Verfügung und verpasst womöglich auch die Winter-Vorbereitung im Januar.

Gorenzel: Ausfall wird das Team kompensieren

"Leider sind Verletzungen im Profisport gerade bei höchster Einsatzbereitschaft nicht immer zu vermeiden. Der Ausfall von Tim wiegt insofern schwer, da Tim in den letzten Wochen einen großen Anteil am sehr positiv eingeleiteten Trend im sportlichen Bereich hatte", wird Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel auf der Klubwebsite zitiert. Rieders Ausfall werde das Team aber kompensieren.

pau