Bundesliga

Häuslicher Unfall: Witsel fehlt dem BVB bis Jahresende

Belgier verletzt sich bei unglücklichem Sturz

Häuslicher Unfall: Witsel fehlt dem BVB bis Jahresende

Axel Witsel

Musste sich nach einem Sturz einer Operation unterziehen: Axel Witsel. imago images

Wie die Dortmunder mitteilten, musste sich Witsel im Anschluss an den häuslichen Unfall in der Mund- und Gesichts-Chirurgie des Klinikzentrums Nord in Dortmund einer Operation unterziehen, die erfolgreich verlief. Der Mittelfeldspieler konnte das Krankenhaus bereits verlassen.

Witsel fehlt dem BVB damit sowohl im abschließenden Champions-League-Gruppenspiel gegen Slavia Prag am Dienstag (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) als auch in den drei verbleibenden Bundesliga-Hinrundenspielen in Mainz, gegen Leipzig und bei der TSG Hoffenheim.

In der Mittelfeldzentrale muss BVB-Coach Lucien Favre bereits auf den verletzten Thomas Delaney (doppelter Bänderriss im Sprunggelenk) verzichten. Nun fällt mit Witsel ein absoluter Eckpfeiler aus. Der 30-Jährige kam in dieser Saison in 13 von 14 Bundesliga-Spielen zum Einsatz (drei Tore, kicker-Notenschnitt 3,33), in der Champions League bestritt er alle fünf Gruppenspiele über die volle Distanz.

ski

kicker.tv Hintergrund

Favre und der Witsel-Schock: "Er ist leider abwesend"

alle Videos in der Übersicht